Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Demenz bewegt Jung und Alt auch in Ratzeburg

Ratzeburg Demenz bewegt Jung und Alt auch in Ratzeburg

Der zentrale Aktionstag zum Welt-Alzheimertag in der Kreisstadt zog zahlreiche Interessierte an. Jede Familie wird in den nächsten Jahren von mindestens einem Mitglied mit einer Demenz-Erkrankung betroffen sein. Davon geht zumindest Michael Stark, Geschäftsführer der Röpersberg-Gruppe in Ratzeburg, aus.

Voriger Artikel
Bund stellt 600 000 Euro für Möllns Orgelsanierung bereit
Nächster Artikel
Apfeltag auf Stüvkamper Streuobstwiese

Die zentrale Demenz-Info-Veranstaltung lockte Jung und Alt auf den Ratzeburger Markt.

Quelle: Fotos: Thomas Biller

Ratzeburg. Jede Familie wird in den nächsten Jahren von mindestens einem Mitglied mit einer Demenz-Erkrankung betroffen sein. Davon geht zumindest Michael Stark, Geschäftsführer der Röpersberg-Gruppe in Ratzeburg, aus, wie er jetzt im Rahmen des Alzheimer-Informationstages in Ratzeburg erklärte.

LN-Bild

Zentraler Aktionstag zum Welt-Alzheimertag in der Kreisstadt zog zahlreiche Interessierte an – Röpersberg-Chef sieht Verlagerung der Betreuung in den häuslichen Bereich.

Zur Bildergalerie

Hilfe für Betroffene

Das Demenz Netz Herzogtum Lauenburg wurde im November 2015 gegründet. Seit 2013 gab es bereits Vorbereitungsgespräche unter anderem mit dem Alzheimer Therapiezentrum in Ratzeburg. Das Demenz Netz bietet Hilfe und Beratungen für Betroffene und Angehörige auf allen Ebenen an.

Erreichbar ist das Netz unter Telefon 045 41/133939 oder im Internet www.demenznetz-rz.de

Nach den aktuellen Zahlen sind in Schleswig-Holstein 62 000 Menschen an Demenz erkrankt. Vor vier Jahren lag die Zahl noch bei 47000 Patienten. Städte und Kommunen sind nach den Worten Starks aufgerufen, ihre Planungen sensibler und Demenz freundlicher zu entwickeln. Das Demenz Netz Herzogtum Lauenburg hatte den Tag in Ratzeburg organisiert und „Jung und Alt“ eingeladen, sich zu informieren. Das Koordinierungsteam Demenz Netz um Barbara Hergert hatte viele Informationsstände der verschiedensten Hilfs- und Beratungsleister auf dem Marktplatz versammeln können.

Eine Gruppe Hundeführer von der „Brücke SH“ stellte ihre Therapie- und Begleithunde vor, das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg, war, wie viele weitere Einrichtungen, mit einem Info-Stand vertreten.

Durch einen Altersimulations-Anzug konnte man sich in die Bewegungseinschränkungen eines alten Menschen versetzen lassen. „Es geht bei so einem Aktionstag darum, Tabus zu brechen“, sagte Hergert.

„Wir möchten kreisweit Menschen motivieren, sich dem Thema zu widmen.“

„In absehbarer Zukunft wird es durch das Pflegestärkungsgesetz III einen deutlichen Abstand von der jetzigen Politik des beliebigen Zugangs zu stationären Pflegeheimen geben“, erläuterte Michael Stark die Notwendigkeit von der Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz. Vorrang wird künftig die Betreuung der Erkrankten im eigenen Wohnraum haben. Stark: „Die Landschaft der Pflegeherausforderungen wird sich drastisch verändern!“

Darauf ist das Demenz Netz vorbereitet. Neben praktischen Tipps unter anderem zur Barrierefreiheit gehört unabdingbar die Aufklärung und Information der Angehörigen. Ute Scharnweber berichtete ganz offen über ihre Erfahrungen mit ihrem erkrankten Vater vor gut fünf Jahren: „Wir fühlten uns damals sehr allein mit dem Thema. Es ist ganz wichtig, darüber reden zu können!“, sagte Scharnweber und fügte hinzu: „Gut, dass es heute so viele Angebote gibt. Man muss sich möglichst früh der Wahrheit bei einer Erkrankung in der Familie stellen!“

Ratzeburgs Bürgermeister Rainer Voß sprach in seiner Begrüßung von einer notwendigen „Befreiung von Unsicherheiten“. Die Stadt Ratzeburg werde versuchen, Demenz-freundliche Stadt zu sein.

Ein Ziel des rund fünfstündigen Aktionstages haben die Veranstalter erreicht: Es waren „Jung und Alt“ in Bewegung.

 Thomas Biller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.