Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Der Grünspecht hat Ameisen zum Fressen gern
Lokales Lauenburg Der Grünspecht hat Ameisen zum Fressen gern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 08.07.2017

Zuerst dachte ich, da hockt ein entflogener Papagei auf meinem Rasen, hört man nicht selten überraschte Leute erzählen, wenn sie zum ersten Mal einen Grünspecht gesehen haben, der nicht gleich seinen langen, geraden Schnabel gezeigt hatte. Auf der Suche nach Ameisennestern traut sich dieser sonst recht scheue Specht in die Nähe der Häuser. Er hat es auf die gelben Rasenameisen und die schwarzen Wegameisen und deren Larven und Puppen abgesehen, die er mit seiner zehn Zentimeter langen, klebrigen Zunge aus ihren unterirdischen Gängen heraus befördert, winzige Beute für diesen 32 Zentimeter langen, kräftigen Vogel, aber die Masse macht's.Im Gegensatz zu anderen Spechten trommelt der Grünspecht nur wenig und leise, dafür ist seine kräftige Stimme umso auffälliger, klingt wie ein lautes Lachen: "klü-klü-klü ", etwa auf einer Tonhöhe bleibend. Im vorigen Jahrhundert hatte der Bestand an Grünspechten stark abgenommen und hat sich erst in den letzten 20 Jahren wieder erholt. In Schleswig-Holstein ist der Grünspecht mit 500 Brutpaaren 30mal seltener als unser allbekannter Buntspecht. Der Grünspecht lebt nicht in großen Wäldern, er braucht halboffene Landschaften mit altem Baumbestand, Waldränder und Feldgehölze.

Sonnenbeschienene, kurzrasige Flächen und Böschungen dürfen nicht fehlen, weil dort die meisten Ameisen leben. Auch für den Winter muss der Grünspecht sich die Lage der Ameisenbaue merken, um an die unterirdisch überdauernden Insekten heranzukommen. Strenge Winter mit hohem Schnee können diesem Nahrungsspezialisten gefährlich werden. TEXT: KARSTEN GÄRTNER / FOTO: WOLFGANG BUCHHORN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 100 Gäste und zahlreiche Ehrungen zum 75. Geburtstag.

08.07.2017

Ein Jahr hat die Orientierungsstufen-Musical-AG an der Lauenburgischen Gelehrtenschule in Ratzeburg für den Auftritt geprobt.

08.07.2017

Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig unterstützt die Suche nach Gastfamilien für Austauschschüler aus aller Welt, die mit der gemeinnützigen Austauschorganisation ...

08.07.2017
Anzeige