Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Der Möllner Herbstmarkt war ein Erfolg für alle Beteiligten
Lokales Lauenburg Der Möllner Herbstmarkt war ein Erfolg für alle Beteiligten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 04.11.2013
Auch in Zeiten des Internets bietet der Herbstmarkt für junge Leute jede Menge Spaß — und eine gehörige Portion Flirtfaktor. Und zwar nicht virtuell, sondern ganz real, wie hier an diesem Kassenhäuschen

Ihre Hoffnungen haben sich erfüllt — der Möllner Herbstmarkt war für die Schausteller auch in diesem Jahr ein Erfolg.

Sylvia Klein betreibt eine Schießbude. Bereits am Sonnabend war sie zufrieden mit ihren Einnahmen: „Das Wetter hat doch perfekt mitgespielt. Das haben viele Besucher ausgenutzt, und wir haben das in den Kassen gemerkt“, sagte sie. Der Losbuden-Besitzer Dennis Rasch (23) war hoch erfreut über die Besucherzahlen: „Sicherlich hat uns das Wetter in die Karten gespielt, aber Mölln ist eigentlich immer ein gutes Pflaster“, erklärte Rasch. „Es war sogar besser als im letzten Jahr“, freute sich Ferdinand-Uwe Cordt (36) an einem Süßwarenstand.

„Die Bilanz ist zufriedenstellend“, sagte auch der Vorsitzende des Schaustellerverbandes, Holger Bock (57). „Es waren viele Menschen da. Zum Möllner Herbstmarkt als Traditionsfest kommen die Leute aus dem Herzogtum Lauenburg und viele aus Nordwestmecklenburg“, sagte Bock. Es sei die große Hauptveranstaltung im Kreis, und deshalb sei der Besucherschnitt immer gut. Der verkaufsoffene Sonntag habe sich auch in diesem Jahr wieder für die Schausteller bezahlt gemacht.

Wie beliebt der Möllner Herbstmarkt beim Publikum immer wieder ist, wurde sowohl am Freitag als auch am kompletten Wochenende deutlich. Vielerorts war es eng auf den Wegen, die an den Karussells entlang führten. Am Freitag waren es eher Gruppen aus den umliegenden Gemeinden und viele Einheimische, die beim Auftakt dabei waren. Am Sonnabend kam bei den milden Temperaturen ein gemischtes Publikum. Der Sonntag war wie immer der Familientag. Nur gestern trübte anhaltender Regen den Herbstmarkt 2013.

Die Geschwister Lennart (15) und Aline (20) Bruhns ließen sich trotz der Schauer nicht den letzten Herbstmarkttag verderben. Mit Schirm und Kapuzenjacke ausgerüstet, schlenderten sie gut gelaunt über den Rummel. Studentin Aline kennt den Herbstmarkt seit ihrer Kindheit und war für ihn aus Hamburg angereist: „Es war toll, so wie jedes Jahr. Als Möllner ist das einfach Pflicht“, sagte sie und biss von ihrer Lieblingsleckerei, den Schokoerdbeeren, ab. Ihr Bruder hatte den größten Spaß im 6D-Kino. Maja Buddeberg (21) und Ann-Kathrin Martens (19) nutzten noch einmal die letzte Chance auf das leckere Jahrmarktsessen. „Für Mölln ist das hier ganz toll“, sagte Maja Buddeberg. Nur eine Sache hat die Schülerin genervt: „Am Freitag waren viele Jugendliche da, die getrunken haben und aggressiv geworden sind.“

Schausteller Holger Bock freute sich, dass die Möllner wieder mal so toll hinter ihrem Markt standen: „Ein großes Dankeschön, vor allem an die geduldigen Anwohner.“

Fotoshooting der LN kam gut an
Die Leser-Fotoaktion „Wir sind die Leser“ der Lübecker Nachrichten auf dem Möllner Herbstmarkt lief super. Kaum hatten die LN-Mitarbeiterinnen den Stand aufgebaut und Fotograf Thomas Berg seine Kamera mitsamt Blitzanlage in Position gebracht hatte, standen die ersten LN-Leser bereit, um am Fotoshooting teilzunehmen.


Unter ihnen war auch Reiner Koops aus Wentorf AS mit seiner Familie. Er sagt: „Ich finde, das ist ist eine klasse Idee. Und so bekommen wir auch noch ein großes Foto kostenlos nach Hause geschickt. Danke LN, kann ich nur sagen.“


Insgesamt fotografierte Thomas Berg mehr als 60 Leserinnen und Leser, teilweise ganze Familien, die allesamt Leser der Lübecker Nachrichten sind. Insgesamt wurden schon mehr als 1000 Leser fotografiert und in den LN vorgestellt. In Mölln sind am Wochenende noch einmal 60 hinzugekommen. jeb

J. Burmeister und A. Röder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das „Plattdüütsch-Forum des Kreises Herzogtum Lauenburg“ feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum.

04.11.2013

Weingartenschule Lauenburg: Klasse 2a schrieb an Bildungsministerin. Die will Pensionäre aktivieren.

04.11.2013

Bevor die Feuerwehr einen Wohnungbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mölln löschen konnte, mussten die Helfer den 42-jährigen Wohnungsmieter sowie einen 59-jährigen Gast in Sicherheit bringen.

04.11.2013
Anzeige