Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Detailverliebte Zeichnungen im Möllner Museum
Lokales Lauenburg Detailverliebte Zeichnungen im Möllner Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 15.06.2017

Museumsleiter Michael Packheiser (Foto) präsentiert im Möllner Museum Historisches Rathaus eine Sonderausstellung mit Werken des Illustrators Einar Turkowski aus Kiel, der allein mit Bleistift eine besondere Detailverliebtheit an den Tag legt. Seine Bilder erzählen geheimnisvolle Geschichten, die junge und alte Leser in den Bann ziehen. Damit hat er bereits auch den japanischen Markt, wo man auch die schwarz-weiß-Zeichnungen der Mangas liebt, erobert. „Er zeichnet mit unheimlicher Akribie und erreicht unzählige Grauabstufungen ausschließlich mit verschiedenen Bleistiften“, schwärmt der Museumsleiter. Bei Einar könne man sogar von ganzen „500 Shades of grey“ reden, scherzt Packheiser in Anspielung an den Buchtitel. Er hat die Bilder persönlich abgeholt und berichtet von akkuratet Ordnung im Atelier des Künstlers, die zum fast überzeichneten Detailreichtum der Landschaften und Stadtansichten Turkowskis passe. Packheiser wird am heutigen Freitag um 19.30 die Ausstellung erläutern. Die 45 Werke werden bis einschließlich 2. Juli gezeigt. FOTO: GROMBEIN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige