Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Die Wartezeit wird hart
Lokales Lauenburg Die Wartezeit wird hart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 28.08.2018

Die Vorstellung, Till Eulenspiegel sei einst auf seine alten Tage zum Ratzeburger geworden, löst bei echten Möllnern Schnappatmung aus. Diese originelle Idee war die Grundlage für ein ebenso witziges wie kurzweiliges Stück, das bei den diesjährigen Eulenspiegel-Festspielen zu Recht stürmischen Beifall bekam.

Die Inszenierung verdiente ohne Frage ein dickes Lob. Hinzu kommt ein Bühnenbild, das nicht aus viel bemaltem Sperrholz zusammengezimmert werden musste, sondern das schon seit Jahrhunderten mitten in Mölln steht: Historisches Rathaus und St. Nicolai wurden wunderschön illuminiert und einfach in die Handlung einbezogen.

Der entscheidende Punkt dafür, dass „Im Rausch der Zeit“ wirklich ein Erfolg wurde, war allerdings das Ensemble, das mit einer Spielfreude zu Werke ging, bei der einem Hören und Sehen vergehen konnte. Dass 95 Prozent der Darsteller Laien waren, ist wirklich nicht zu glauben. Ihre Leistungen waren absolut professionell.

Bleibt nur ein Wermutstropfen: Auf die nächsten Eulenspiegel-Festspiele müssen wir bis 2021 warten. Das ist hart!

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus bisher unbekannter Ursache sind am Dienstag zwei Gartenschuppen am Waldrand von Grambek komplett niedergebrannt. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. 

28.08.2018

Nächster Halt Röntgenstraße: In Schwarzenbek wurde am Wochenende ein temporärer zweiter Bahnhof in Betrieb genommen. Die Eisenbahnfreunde Schwarzenbek weihten im Rahmen des großen Sommerfestes ihren ersten richtigen Zug ein: eine Feldbahn mit Waggons, auf denen Fahrgäste mitfahren können. Die Tour führt einmal rund um die Halle der Modelleisenbahnanlage – mit Bahnsteig, Übergang und den nötigen akustischen Signalen.

27.08.2018

Das wohl bestbesuchte Stadtfest zwischen Lübeck und Geesthacht beginnt am kommenden Freitag: Zum 34. Mal wird die Innenstadt zur Festmeile beim Möllner Altstadtfest. Gut 30 Veranstaltungen von Musik über Tanz und Akrobatik bis hin zum Gottesdienst werden auf drei Bühnen geboten.

28.08.2018