Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Domänen: Linke fordert Ausschreibung
Lokales Lauenburg Domänen: Linke fordert Ausschreibung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 16.01.2017
Ratzeburg

Jetzt schaltet sich auch die Linke in die Diskussion um die vorzeitige Pachtverlängerung der Domäne Kittlitz ein. Der Kreistagsabgeordnete der Linkspartei, Manfried Liedke, sagt dazu: „Die Diskussion im Kreistag hätte in öffentlicher Sitzung geführt werden müssen. Das soll jetzt auf der nächsten Kreistagssitzung nachgeholt werden. Da es seit Jahrzehnten immer wieder Ärger über die Verpachtung der Domänen gibt, sollte man sie nicht länger den Parteien als Spielball überlassen und zukünftig zu einem fairen Ausschreibungsverfahren übergehen. Denn die Domänen gehören nicht den Parteien, sondern sind Kreisvermögen und als solches dem Gemeinwohl verpflichtet. Da die Mitglieder der CDU- und FDP-Fraktionen aber bereits in den Ausschüssen gezeigt haben, dass sie beratungsresistent sind und zum Beispiel die vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland eingebrachten Vorschläge zum Boden- und Gewässerschutz schlichtweg ignorieren, wird auch eine öffentliche Beratung vermutlich kein anderes Ergebnis bringen. Wir fordern daher, dass die Verträge für die Pachtverlängerungen künftig öffentlich ausgeschrieben werden.“

Manfried Liedke will Ausschreibung.

Nach Ansicht der Linkspartei wäre durch eine Ausschreibung der Pachtverträge, deren Vorgaben vorher öffentlich diskutiert würden, die größtmögliche Transparenz erreicht.

Ähnlich wie bei der Vergabe der Jagdpachten sollte den derzeitigen Pächtern der Domänen dabei eine Art Vorzugrecht eingeräumt werden, sofern sie sich mit den Bewirtschaftungsvorgaben einverstanden erklären.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Silke Meyer ist neue Leiterin der ev. Frauenarbeit im Kirchenkreis.

16.01.2017

GeoPark Nordisches Steinreich zieht eine positive Bilanz für 2016 – Viele Aktivitäten in 2017 geplant.

16.01.2017

Türen ließen sich nach Auffahrunfall nicht mehr öffnen.

16.01.2017
Anzeige