Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Drei Tage eingeklemmt: Feuerwehr rettet Katze aus Baum

Geesthacht Drei Tage eingeklemmt: Feuerwehr rettet Katze aus Baum

„Miau-ah“ auf einem Hinterhof am Richtweg in Geesthacht: Drei Tage lang kauerte eine schwarz-weiße Katze bereits eingeklemmt in der Astgabel einer Birke in etwa sechs Metern Höhe.

Voriger Artikel
Feuerwehr rettet Katze nach drei Tagen aus Baum
Nächster Artikel
Leerstand in der Möllner City: Stadt testet Übergangslösungen

Geesthacht. „Miau-ah“ auf einem Hinterhof am Richtweg in Geesthacht: Drei Tage lang kauerte eine schwarz-weiße Katze bereits eingeklemmt in der Astgabel einer Birke in etwa sechs Metern Höhe. Es ging für sie weder vor noch zurück – geschweige denn wieder runter auf den sicheren Boden.

 

LN-Bild

Der Feuerwehrmann hat am Ende leichtes Spiel – die Katze ließ sich anstandslos retten. Mit der Drehleiter ging es danach abwärts. Der Stubentiger steckte tagelang in einer Astgabel fest .

Quelle: tja

Also musste am Sonntag die Feuerwehr anrücken. Die kam erst mit einem Löschfahrzeug, forderte dann aber eine Drehleiter an. Um die hinter den Mehrfamilienhäusern in Stellung bringen zu können, mussten erst mehrere Poller demontiert werden. Dann manövrierte Feuerwehrmann Sascha Schützek das Rettungsgerät rückwärts auf den Hof, sein Kollege Timo Schönfeld rüstete sich für den Einsatz im Rettungskorb aus.

Vorsichtig steuerte Schönfeld die Drehleiter in Richtung der Birke, verfolgt von den Blicken zahlreicher Anwohner. Die Katze hatte zwischendurch einmal geguckt, was hinter ihr passiert, dann aber seelenruhig – ihrem Retter das Hinterteil zugewandt – abgewartet. Mit seinen dicken Schutzhandschuhen griff Schönfeld vorsichtig nach dem Stubentiger, der sich dann zufrieden an ihn klammerte.

Elegant schwebten beide gegen 13 Uhr wieder zu Boden.

Die Katze suchte sich erstmal in einem Keller ein ruhiges Plätzchen, um sich vor den Strapazen der vergangenen Tage und Nächte zu erholen. Wem sie gehört, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Neben Katzen mussten Geesthachts Feuerwehrleute in den vergangenen Jahren auch schon andere Tiere retten – darunter Japanische Laufenten, ein Pferd und ein ausgebüxtes Kälbchen.

tja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.