Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Drei Tage im Zeichen der Friedenslogik
Lokales Lauenburg Drei Tage im Zeichen der Friedenslogik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 18.02.2016

Zum achten Mal tagt seit gestern das Norddeutsche Netzwerk Friedenspädagogik, dieses Mal in Bäk. „Friedenslogsich denken und handeln — Zivile Konfliktbearbeitung als Leitbild“ heißt die dreitägige Veranstaltung im Christophorushaus. Es geht um Flüchtlinge, Rassismus und Krisenherde. 100 Teilnehmer sind gekommen.

„Alle Menschen können Frieden“, davon gehe die Friedenslogik aus, sagt Julika Koch von der Nordkirche. Sie hat die Tagung mit organisiert. Neben Vorträgen wie dem zum Auftakt von Hanne-Margret Birckenbach zum Thema Friedenslogik und Flüchtlingspolitik besuchen die Teilnehmer verschiedene Workshops, um sich auszutauschen.

Das Angebot richte sich an Lehrer, aber auch Studenten, Schüler und Wissenschaftler sind nach Bäk gekommen. Mitorganisator Paul Steffen schätzt die „Verbindung von Experten und Nicht-Experten“.

Bischöfin Kirsten Fehrs sprach zum Auftakt der Tagung ein Grußwort und machte die Wichtigkeit von Freundschaften für die Integration und und Werte deutlich. „Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen, haben ihre christlichen Werte schon verloren“, sagte sie und dankte für die Tagung. „Wir halten unbeirrt daran fest, dass es geht, dass wir was machen können.“

Der Friedensbegriff sei im öffentlichen Diskurs durch den Begriff der Sicherheit verdrängt worden, sagte Referentin Birckenbach. Friedenslogisch vorzugehen bedeute, „so zu denken und zu handeln, dass daraus Frieden folgt“.

Noch bis einschließlich Sonnabend geht die Tagung in Bäk. Die Ergebnisse werden unter anderem im Internet veröffentlicht.

phs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

14 Klassen der sechsten Jahrgänge der Schulen im nördlichen Kreisgebiet erhielten in der Jugendherberge Ratzeburg Geldpreise aus den Händen von Dr. Renata von Breymann und Dr.

18.02.2016

Alle interessierten Bürger sind zu Vortrag und Forum in Schwarzenbek willkommen.

18.02.2016

Die Lübecker Nachrichten laden am Dienstag, 23. Februar, zum Leser-Talk mit den Kandidaten zur Möllner Bürgermeisterwahl in den Stadthauptmannshof.

18.02.2016
Anzeige