Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Vorfahrt missachtet: Zwei Unfälle im Lauenburgischen
Lokales Lauenburg Vorfahrt missachtet: Zwei Unfälle im Lauenburgischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 28.05.2018
Am Sonntagmittag ist es auf der Ratzeburger Straße am Ortseingang von Schmilau zu einem Autounfall gekommen. Quelle: Jens Burmester
Schmilau

Auf der Ratzeburger Straße am Ortseingang von Schmilau krachte der Fahrer eines Skoda Fabia in einen VW Caddy. Dabei wurden drei Menschen verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer des Skoda dem VW Caddy die Vorfahrt genommen. Die Verletzten wurden nach notärztlicher Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert. Die Strecke zwischen Mölln und Ratzeburg musste zur Unfallaufnahme und Bergung der beiden Autos zeitweise voll gesperrt werden.

Die Strecke war zu diesem Zeitpunkt laut Rundfunkdurchsagen die ausgewiesene Strecke zu den einzig möglichen Parkplätzen der Besucher des NDR-Landpartiefestes in Ratzeburg. Dank des umsichtigen Handelns der Polizeibeamten vor Ort kam es jedoch zu keinen größeren Problemen.

Am frühen Abend stießen zwischen Alt-Mölln und Bälau am Abzweiger nach Breitenfelde ebenfalls zwei Autos zusammen. Eine 49-jährige Frau aus Ostfriesland hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei einen Opel Tigra eines 18-jährigen Gudowers übersehen und war, aus Alt-Mölln kommend, in Richtung Breitenfelde abgebogen. Bei beiden Fahrzeugen öffneten sich die Airbags und verhinderten dadurch vermutlich schwere Verletzungen der beiden Fahrer.

Unfall in Bälau. Quelle: Jens Burmester

Dennoch wurde beide mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht, da die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle vorbei leitete. Lediglich der Fahrer eines Flixbusses hatte die Orientierung verloren und suchte seinen Weg durch die Feldmark zwischen Bälau und Borstorf. Der Weg ist allerdings nur für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen zugelassen.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!