Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Drogendealer gefasst - wegen Fluchtgefahr in Haft
Lokales Lauenburg Drogendealer gefasst - wegen Fluchtgefahr in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 08.01.2013

Die Kriminalpolizei in Ratzeburg nahm nach langwierigen Ermittlungen einen mutmaßlichen Drogendealer fest. Der 28-jährige Ratzeburger steht in dringendem Verdacht von April 2011 bis Juni 2012 überwiegend Marihuana und Amphetamine an Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren verkauft zu haben.

Die Käufer und Konsumenten suchten den 28-Jährigen meistens in seiner Wohnung auf. In einem Fall soll er sogar Marihuana etwa zehn bis 15 Mal an ein Kind, einen 13-jährigen Jungen, verkauft haben. Die Mutter eines Konsumenten meldete sich Anfang des Jahres bei der Polizei.

Nach umfangreichen polizeilichen Maßnahmen und weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Ratzeburger in dem genannten Zeitraum für mindestens 55 Taten als Tatverdächtiger infrage kommt. Des Weiteren attackierte er verbal sehr aggressiv am Telefon den ermittelnden Kriminalbeamten. Der 28-Jährige „wies“ den Beamten an, keine weiteren Vernehmungen durchzuführen. Der Ratzeburger ging keiner geregelten Arbeit nach und finanzierte sich durch den Verkauf von Betäubungsmitteln seinen Lebensunterhalt.

Der Mann war der Polizei bereits wegen verschiedener Delikte bekannt. Die Staatsanwaltschaft Lübeck beantragte einen Haftbefehl. Ein Haftrichter am Amtsgericht Lübeck erließ den Haftbefehl. Am Montag durchsuchten die Beamten die Wohnung des 28-Jährigen und nahmen ihn fest. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden sie keine strafrechtlich relevanten Gegenstände. Seit gestern Mittag sitzt der 28-Jährige (Haftgrund Fluchtgefahr) in der Justizvollzugsanstalt in Lübeck in Haft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Ratzeburg dauern noch an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schock für eine Mutter: Als ihre beiden 6- und 7-jährigen Jungs gestern Abend nach Hause kamen, erzählten sie, ein Mann habe sie beim Spielen angesprochen. Der etwa 40 Jahre alte Herr habe ihnen Geld und Pflaumen angeboten.

08.01.2013

– Helle Aufregung am Dienstagnachmittag in der Möllner Waldstadt. Wegen eines Feuers in einem Mehrfamilienhaus im Allensteiner Ring eilte ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Einsatzort.

08.01.2013

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend auf der Straße „Zum Gutshof“ zwischen Rondeshagen und Sierksrade (Kreis Herzogtum Lauenburg) ereignet. Ein junges Pärchen ist beim Beschleunigen nach nur wenigen Metern mit einem Porsche Cabrio 911 Carrera S (400 PS) mit Schweizer Kennzeichen gegen einen Baum gerast.

08.01.2013
Anzeige