Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Duvenseer Theater: Generalangriff auf die Weiblichkeit
Lokales Lauenburg Duvenseer Theater: Generalangriff auf die Weiblichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 27.04.2017
Ungewöhnlich: Viele junge Laienspieler sorgen im plattdeutschen Theaterstück „Buerfruuns ward söcht“ für Spaß auf der Bühne und im Publikum. Quelle: Foto: Hfr
Duvensee

Warum ist es heute so schwierig, eine Bauersfrau zum Heiraten zu finden? Das fragen sich drei Bauern, die immer noch Junggesellen sind, in dem Stück „Buerfruuns ward söcht“. Sie bedauern sich lieber gegenseitig und versuchen, das Problem herunter zu spielen. Aber sie wissen, dass ihnen die Zeit wegläuft. Deshalb beschließen die Drei, einen Generalangriff auf die Weiblichkeit zu starten. Durch die neuen Medien stehen ihnen ja ganz neue Möglichkeiten offen. Die Videos, die sie von sich drehen, kommen doch nicht so an. Erst als zufällig drei junge Radlerinnen über ihre Wege laufen, kommt so richtig Schwung in die Sache. Die Mädchen verstehen es, die von ihren Müttern verwöhnten Sprösslinge aus der Reserve zu locken. So werden aus den Mama-Söhnchen doch noch echte Kerle, die man nicht so gerne wieder aus der Hand gibt. Die jungen Akteure Jan Wilhelm Wittenburg, Johannes Groth, Jasper Grell, Moritz Koop, Maria Groth, Johanna Wittenburg, Lisa Hahn und Alicia Röhrs geben ihr Bestes, um das plattdeutsche Theaterstück „Buerfruuns ward söcht“ so richtig in Schwung zu bringen, damit die Zuschauer aus dem Lachen nicht wieder heraus kommen. Aufführungen sind 1. Mai, 5. Mai, 6. Mai, 10. und am Sonntag, den 14. Mai jeweils um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Duvenseer Schmiede“. Der Eintritt ist frei, damit möglichst viele Zuschauer kommen. Wem die Aufführung gefallen hat, kann ja durch eine kleine Spende die Mühen der jungen Akteure belohnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aktionsmonat Naturerlebnis im Mai: Kinder und Erwachsene erleben Tier- und Pflanzenwelt vor Ort.

27.04.2017

Bücherei Schwarzenbek erhielt Medientaschen zum Üben mit Flüchtlingen.

27.04.2017

Gegen 9.30 Uhr am Donnerstagmorgen hatten Bauarbeiter auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses am Schüttberg mit einem Minibagger die Gas-Hausanschlussleitung beschädigt. Gas strömte aus. 

27.04.2017