Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ehepaar stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 200
Lokales Lauenburg Ehepaar stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 200
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 15.07.2016
Nur noch ein Klumpen Blech: Der VW Touran prallte frontal gegen den Baum, die Insassen waren sofort tot. Quelle: Christian Nimtz
Anzeige
Roseburg

„Zwischen Roseburg und Siebeneichen kam der 79-jährige Fahrer gegen 21.10 Uhr mit seinem VW Touran aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen dicken Baum“, berichtet Polizeipressesprecher Andreas Rosteck.

Ein pensionierter Arzt sowie zwei Möllner Feuerwehrleute, die gerade auf dem Rückweg von einer Besprechung in Schwarzenbek waren, trafen als erste an der Unfallstelle ein und versuchten noch, erste Hilfe zu leisten. „Weder beim Fahrer noch bei der Beifahrerin konnten zu diesem Zeitpunkt Vitalfunktionen festgestellt werden. Die von Unfallzeugen alarmierten Feuerwehren aus Siebeneichen, Büchen, Roseburg und Güster hatten nur noch die traurige Aufgabe, die eingeklemmten Personen mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack zu befreien“, sagte Feuerwehreinsatzleiter Christoph Bruhn.

Ebenfalls alarmiert waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen. Polizei und Feuerwehr sperrten die L 200 in Höhe der Unfallstelle und leiteten den Verkehr um. „Da die Unfallursache nicht geklärt werden konnte, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck ein technischer Gutachter der Dekra hinzugezogen“, so Andreas Rosteck.

Die L 200 blieb bis 1.30 Uhr gesperrt.

cn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige