Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ehrennadel für Annelie Tesche aus Berkenthin
Lokales Lauenburg Ehrennadel für Annelie Tesche aus Berkenthin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 14.07.2016
Annelie Tesche aus Berkenthin freut sich über die Ehrung durch Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) persönlich. Quelle: Frank Peter/hfr

Für ihre besonderen Verdienste in der ehrenamtlichen Arbeit wurde jetzt die Berkenthinerin Annelie Tesche vom Kieler Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD) mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Annelie Tesche hat 2014 in Berkenthin den Runden Tisch Willkommenskultur gegründet und unterstützt seitdem Flüchtlinge und Asylbewerber. Seit 2015 ist sie Koordinatorin des Runden Tisches. Unter ihrer Leitung hat sich das Sprachcafé zu einem sozialen Treffpunkt etabliert, wo beim gemeinsamen Essen und Spielen neue Kontakte geknüpft werden. Darüber hinaus leitet sie den 2002 gegründeten Kirchenförderverein Berkenthin.

Menschen, die über viele Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind, können mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet werden. Vorausgesetzt werden selbstständige Leistungen über einen langen Zeitraum. Die Verleihung der Ehrennadel setzt eine lange ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit voraus. Das ehrenamtliche Engagement muss in einer außergewöhnlichen selbstständigen Leistung bestehen. Die Ehrennadel ist 15 Millimeter groß, besteht aus Silber und zeigt das Landeswappen.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwarzenbeks Vorzeige-Jugendprojekt „Beat ’n’ Dance“ wird auch heute wieder für einen vollen Festsaal sorgen.

14.07.2016

Heute Einweihung des Spiel- und Fitnessareals am Harten Leina-Weg.

14.07.2016

Wenn die Schleswig-Holsteiner 2017 wählen, möchte Ingbert Liebing Ministerpräsident werden – Der CDU-Landesvorsitzende zu Besuch auf einem Gudower Milchviehbetrieb.

14.07.2016
Anzeige