Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ein Geschenk an alle Wasserratten in Mölln
Lokales Lauenburg Ein Geschenk an alle Wasserratten in Mölln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 27.06.2017
Quelle: Florian Grombein

Bürgermeister und Erster Senator in Badehose: Das ist ein Anblick, den man selten sieht. Jan Wiegels (Foto, v. r.) und Sven Michelsen haben gestern die neuen Wasser-Spielgeräte im Möllner Luisenbad getestet. Auf ein rundes Ungetüm, das einem Ufo ähnelt, können Gäste ab sofort klettern. Dass es eine wackelige Angelegenheit ist, haben Wiegels und Michelsen erfahren. Schwimmmeister Peter Zingelmann zog es vor, am Fuße des schwimmenden Ufos zu bleiben.

Gleich nebenan können Jung und Alt über eine aufblasbare, horizontale Leiter balancieren. Zusammen haben die Spielgeräte 3700 Euro gekostet. Gespendet haben sie die „Freunde des Lusisenbades“ (3000 Euro) sowie die Gemeinschaftsstiftung Mölln um deren Vorsitzenden Wolfgang Engelmann. Wer sich für das Bad engagieren möchte, findet weiter Infos unter www.gemeinschaftsstiftung-moelln.de.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!