Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ein ungebetener Gast aus Afrika
Lokales Lauenburg Ein ungebetener Gast aus Afrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 18.09.2016
Aggressiv und anscheinend unaufhaltsam breitet sich die ursprünglich afrikanische Nilgans in Europa aus Quelle: Wolfgang Buchhorn
Anzeige

In ihrer eigentlichen Heimat Afrika macht sie ihrem Namen kaum noch Ehre, denn am unteren Nil ist sie selten geworden, besiedelt hauptsächlich die Savannensümpfe und Flüsse Ostafrikas. Die Nilgänse Europas stammen von entflogenem Ziergeflügel ab. Entscheidend für die rasante Ausbreitung waren einzelne Paare, die ab 1967 in den Niederlanden verwildert sind. Zunächst entlang des Rheins traten sie ihren Eroberungsfeldzug durch Deutschland an und haben inzwischen sämtliche Bundesländer, zuletzt Berlin, besiedelt. In Schleswig-Holstein hat die Nilgans zum ersten Mal 1999 gebrütet, jetzt sind es schon 250 Paare.

LN-Serie

Tier der Woche

Die Nilgans steht in der Größe zwischen Stockente und Graugans. Man kann sie mit anderen Wasservögeln nicht verwechseln, denn der große, dunkle Fleck rund um das Auge macht sie unverkennbar.

Normalerweise brütet die Nilgans im Schilf, gelegentlich aber auch bis 20 Meter hoch auf einem Storchennest. Die Küken müssen dann hinunterspringen.

Die viel größere Kanadagans und die Nilgans sind die erfolgreichsten Neozoen, übersetzt „Neu-Tiere“, unserer Vogelwelt. Dazu sind beide Arten invasiv, das heißt sie haben eine starke Ausbreitungstendenz. In Schleswig-Holstein werden jährlich 350 Nilgänse geschossen, anscheinend ohne große Auswirkung auf die weitere Ausbreitung.

 Karsten Gärtner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 40 Ja-Stimmen und einer Enthaltung bei insgesamt 41 Stimmberechtigten war die Wahl von Bernd Buchholz gestern zum Bundestags-Direktkandidaten der FDP im Wahlkreis ...

17.09.2016

Alle elf Innungen der Kreishandwerkerschaft beteiligten sich gestern am bundesweiten Aktionstag des Handwerks.

17.09.2016

Überall wird gebuddelt – Glasfaser für schnelles Internet kommt aufs Land. Hieraus kann sich ein starker Impuls für die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinden im ländlichen Raum entwickeln.

17.09.2016
Anzeige