Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Einbrecher steigen in Klempnerfirma ein
Lokales Lauenburg Einbrecher steigen in Klempnerfirma ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 27.07.2018
Mit stabilem Werkzeug und einer Blechschere brachen unbekannte Täter das hintere Hallentor auf und gelangten so an ihr Diebesgut. Quelle: Jens Burmester
Schönberg

Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagabend 19.45 Uhr und Montagmorgen etwa 4 Uhr. Am Sonntagabend brachte ein Mitarbeiter der Firma Woyand den Dienstwagen, einen VW T5 Transporter in silber, zur Lagerhalle an der Dorfstraße in Schönberg und parkte ihn wie immer bei den anderen Firmenfahrzeugen.

Gegen 4 Uhr am Morgen stieg ein Trucker, der in der Nachbarschaft wohnt, in seinen Sattelzug und fuhr zur Arbeit. Bei seiner Befragung stellte sich heraus, dass zu dieser Zeit der Transporter nicht an seinem gewohnten Platz stand. Den hatten sich die Täter „ausgeliehen“ und Ware und Werkzeuge im Wert von etwa 25.000 Euro damit abtransportiert. „Wir sind noch nicht ganz fertig mit der Zusammenstellung aller fehlenden Sachen“, erklärte Heino Woyand.

Quelle: Jens Burmester

Ihm sei bekannt, dass es zumindest im vergangenen Jahr mehrfach zu Einbrüchen bei Klempnerfirmen gekommen sei. Oftmals seien es Firmenfahrzeuge gewesen, bei denen sich die bislang unbekannten Täter bedient hätten. Bei einem seiner Kollegen sei das sogar innerhalb von kürzester Zeit zweimal geschehen, so Woyand. Bei der Polizei sagt Pressesprecher Holger Meier auf Nachfrage der LN: „Die Zahl der Einbrüche in Klempnereien ist nicht ermittelbar, da diese Tatorte als solche nicht extra erfasst werden.“

Die Täter hatten ihr Diebesgut mit dem Firmentransporter zunächst abtransportiert und dann in einer Seitenstraße in Schönberg, die in die Feldmark führt, umgeladen. Den T5 der Klempnerfirma ließen sie dort zurück und legten die Fahrzeugschlüssel sogar auf den Beifahrersitz. Nun sucht die Polizei Zeugen, die in der fraglichen Zeit zwischen Sonntagabend 19.45 Uhr und Montag früh gegen 4 Uhr etwas beobachtet haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Rufnummer 04541/8090. Die Firma hat inzwischen das hintere Tor mit einem 1000 Kilogramm schweren Zusatzgewicht für einen Trecker noch einmal extra gesichert.    

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!