Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Einkaufen und schlemmen beim Foodtruck-Festival
Lokales Lauenburg Einkaufen und schlemmen beim Foodtruck-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 27.09.2017
Rainer Jürss (l.) und andere Möllner Kaufleute freuen sich schon auf die Streetfood-Köche aus Hamburg. Parallel dazu bietet der Handel Häppchen für Kunden am kommenden verkaufsoffenen Sonntag. Monika Siegel (r.) hat das für den Kreis einmalige Event organisiert. Quelle: Foto: Grombein

„Wir werden eine gute Mischung bieten. Ich rechne damit, dass wir am Ende etwa 13 Foodtrucks aus Hamburg und Lübeck in Mölln dabei haben“, erklärt Sascha Schleßelmann von „FoodtrucksHamburg“.

Große Schlemmermeilen mit vielen Foodtrucks wie in der Lübecker Gollan Kulturwerft oder in Hamburg am Spielbudenplatz suchte man im Kreis Herzogtum Lauenburg bislang vergeblich. Jetzt veranstaltet Mölln das erste Food-Truck-Festival mit einem Dutzend rollender Küchen.

Weitere Teilnehmer

Süße Verführung rund um Schokolade bietet „Die Praline“,   Rauke-Tomaten-Tarte und Kichererbsen Curry vom Bistro Liebstöckel- bietet die Parfümerie Schuback.  

Hausgemachter Cremesuppe, italienischen Paninis und Schlemmertüten gibt es beim Möllner Gewürzkontor.   Kaffeespezialitäten reicht die Genusswelt.   Ofensuppen bietet Rainer Jürss vor „Trend Men“

an.

Er weiß, dass dieses Konzept auch in kleineren Städten funktioniert. Am verkaufsoffenen Sonntag, 1. Oktober, werden exotische Burger, mexikanische Buritos, Currys und viele andere leckere Snacks am Bauhof gereicht.

Weitgereiste und erfahrene Hamburger Street-Food-Köche werden Stoßstange an Stoßstange stehen und zwischen 11 und 18 Uhr ihre Snacks anbieten. Sie bieten abwechslungsreiches Essen, das mit viel Liebe zubereitet und angerichtet wird. Monika Siegel vom City-Marketing erweitert damit das Konzept des Feierabendmarktes, wo bisher einmal im Monat immer je zwei Foodrucks dabei waren.

„Wir haben für unser erstes Food-Truck-Festival auch viele neue Partner gewinnen können“, erklärt die City-Managerin. Denn der Möllner Einzelhandel will das Festival am Bauhof um eine Schlemmermeile in der Haupstraße erweitern. So dreht sich alles um Delikates, Süßes, Heißes & Herzhaftes in Häppchenform zum Probieren. Eine Weinprobe wird es etwa bei der Buchhandlung „Lesezeit“ geben. Cocktails mit und ohne Alkohol sowie Bratwurst bietet die „mandieBAR“ am Zob.

„Die Möllner sind ein dankbares Publikum. Wir freuen uns darüber, unser Catering-Angebot wieder ins Gespräch zu bringen“, sagt auch Thomas Mix, Inhaber des Gutshauses Grambek, der zum Golfplatz gehörigen Gastronomie. Er will Fischhäppchen anbieten. Es sind sämtliche Geschmacksrichtungen an diesem Sonntag in Mölln vertreten. Auch eine Modenschau in den Farben Zimt, Vanille und Kardamom und dazu passend Gewürzkuchen gibt es in der Hauptstraße 51 im „Charlottines“. Neben den Einzelhändlern und Gastroomen wollen auch Vereine Mitwirken. Der Kreislandfrauenverband Herzogtum Lauenburg bietet Torten vor dem MC Modecentrum an und die Siedlerjugend aus Ratzeburg backt Waffeln bei Landau.

Musikalische Unterhaltung bietet Michael Jessen. Er spielt zwischen 11 und 14 Uhr auf dem Bauhof. Vor dem MC Mode Centrum will Editha Maniscalco ab 15 Uhr mit italienischen Melodien für gute Laune und südländischen Flair sorgen.

Mehr Infos zum Festival unter www.moelln-tourismus.de/e-foodtruck-festival-moelln

 Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige