Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Elefantenrunde beim lauenburgischen Dreikönigstreffen der FDP
Lokales Lauenburg Elefantenrunde beim lauenburgischen Dreikönigstreffen der FDP
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 28.12.2015
Christopher Vogt holt Wolfgang Kubicki und Ralf Stegner zum FDP-Dreikönigstreffen nach Ratzeburg Quelle: Grombein
Anzeige
Ratzeburg

Gemeinsam mit dem schleswig-holsteinischen FDP-Fraktionschef und stellvertretendem Vorsitzenden der Bundespartei Wolfgang Kubicki kommt Stegner am 6. Januar in den Ratzeburger Seehof.  Christopher Vogt, Landtagsabgeordneter und lauenburgischer FDP-Chef, scheint sich diebisch über den Coup zu freuen: "Kaum lade ich Ralf Stegner neben Wolfgang Kubicki zu unserem Dreikönigstreffen ein, schon spricht er öffentlich über sozial-liberale Optionen", kommentiert Vogt auf Facebook.  Nachdem klar gewesen sei, dass Wolfgang Kubicki im Januar nicht zum Dreikönigstreffen der Bundes-FDP reisen kann und ich von ihm eine Zusage für unsere Veranstaltung hatte, sei ihm die Idee mit Stegner gekommen.

"Ich habe ihn bereits im Oktober am Rande einer Landtagssitzung angesprochen und er hat spontan zugesagt", sagt Vogt. Wolfgang Kubicki und Ralf Stegner seien immerhin aus Norddeutschland die bundesweit relevantesten Politiker. Die beiden zusammen zum Talk zu haben, könne aus seiner Sicht "nur heiter werden".  Stegner und Kubicki  seien schließlich bekannt dafür, dass sie sich "im Landtag auch mal kabbeln" - auch wenn das Verhältnis sich in den letzten Monaten etwas entspannt habe. Geplant sei eine von Kreisfraktionschef Thomas Kuehn moderierte "lockere Talkrunde". "Ein Thema haben wir nicht vorgegeben. Das hätte bei den beiden wahrscheinlich eh keinen Sinn gemacht", sagt Vogt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offenbar ist es ein technischer Defekt in einer kombinierten Pellets- und Ölheizung gewesen, der für einen Feuerwehreinsatz am Sonntag Nachmittag sorgte. Alle drei Brunsbeker Ortsfeuerwehren waren in den Ortsteil Kronshorst gerufen wordenm, wo es aus dem Keller eines Einfamilienhauses in der Strtaße Moorende mächtig qualmte.

27.12.2015

Insgesamt sieben Containerbrände hielten die Freiwillige Feuerwehr Berkenthin in der Nacht zum Sonntag auf Trab. Neben sechs Altpapiercontainern an drei verschiedenen Stellen brannte auch ein großer Restmüllcontainer direkt am Markant Markt.

27.12.2015

Drei Rumänen und zwei Polen haben sich am zweiten Weihnachtsfeiertag dermaßen in die Haare bekommen, dass die Besatzungen von fünf Streifenwagen, zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen anrücken mussten.

27.12.2015
Anzeige