Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Erich Bünger bleibt im Amt
Lokales Lauenburg Erich Bünger bleibt im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 14.06.2018
Das wiedergewählte Trio an der Spitze von Sandesneben (v. l.): Rainer Rexin (1. Stv.), Erich Bünger und Holger Siemer (2. Stv.).

Erich Bünger strebt sein 30-jähriges Jubiläum als Bürgermeister an: Seit 1994 ist der 72-Jährige mittlerweile im Amt des Bürgermeisters im Zentralort des Amtes Sandesneben(-Nusse) und zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen. Zum Ende dieser Wahlperiode kommt er dann auf 29 Jahre. Seine Wählergemeinschaft Sandesneben (WGS) holte 74 Prozent der Stimmen bei der jüngsten Kommunalwahl am 6. Mai und damit zehn Sitze. Die Freien Wähler kamen auf drei Abgeordneten. Entsprechend harmonisch und geräuschlos lief auch die erste und konstituierende Gemeindevertretersitzung Anfang dieser Woche. Bünger wurde mit zwölf Stimmen – ein Gemeindevertreter fehlte entschuldigt – einstimmig wieder gewählt. Auch die anderen beiden Kandidaten für den ersten und zweiten stellvertretenden Bürgermeisterposten, Rainer Rexin (ebenfalls WGS) sowie Holger Siemer (Freie Wählergemeinschaft Sandesneben FWS), wurden von allen anwesenden Dorfvertretern in ihr Amt gekürt. Rainer Rexin steht dabei künftig dem Finanz- und Planungsausschuss vor, Manfred Greiner (WGS) leitet den Bau- und Wegeausschuss, Olaf Weise den Kulturausschuss und Holger Siemer den Sozialausschuss.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nasse Wände, Schimmel und keine Lösung in Sicht. Das ist die Situation, mit der Eltern und Kinder des Siebenbäumer Kindergartens „Marienkäfer“ derzeit leben müssen. Am Sonntag mussten sie in die Gemeinderäume umziehen, weil der Kindergarten ab Montag geschlossen wurde.

14.06.2018

Nicht nur bei der Fußball-WM in Russland wird gefeiert. Auch bei uns gibt es dieses Wochenende gute Partys, die ihr definitiv nicht verpassen solltet.

14.06.2018

Die „Blaue Flagge“ weht wieder am Ziegelsee. Der Wassersportverein Mölln von 1925 (WSV) und der Möllner Motorboot Club (MMC), am Ziegelsee beheimatet, hatten sich erneut um das internationale Umweltsymbol für Sportboothäfen beworben.

14.06.2018
Anzeige