Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Erst Einbruch, dann Feuer: Vier Verletzte bei Brand in Gärtnerei
Lokales Lauenburg Erst Einbruch, dann Feuer: Vier Verletzte bei Brand in Gärtnerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 25.09.2017
Die Löscharbeiten dauerten laut Polizei bis 7 Uhr morgens an. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Anzeige
Schwarzenbek

Das betroffene Haus bestehe aus einem kombiniertem Wohn- und Geschäftsgebäude, teilte die Polizei am Montag mit. Bei Eintreffen der Polizei habe es im Geschäftsbereich gebrannt. "Das Wohnhaus konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht betreten werden", teilte ein Polizeisprecher mit.

Das Haus mit neuen Bewohnern sei evakuiert worden, vier Personen hätten eine Rauchgasvergiftung erlitten und seien ambulant behandelt worden.

"Die Schadenshöhe steht noch nicht fest", so der Sprecher weiter. Die Löscharbeiten hätten bis 7 Uhr angedauert.

"Die genaue Brandursache steht noch nicht fest", sagte der Sprecher. "Offensichtlich ist es vor der Brandlegung zu einem Einbruch in die Gärtnerei gekommen. Ob hier ein Zusammenhang besteht ist noch nicht klar."

Die Kriminalpolizei in Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern an. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt könne eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige