Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Erste Heuballen standen in Flammen
Lokales Lauenburg Erste Heuballen standen in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 24.06.2013

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Siebeneichen waren Löschmannschaften aus Güster, Roseburg, Klein Pampau und Büchen im Einsatz. Die Feuerwehrleute verhinderten, dass sich das Feuer auf die ganzen Heuvorräte ausbreiten konnte. Gleichzeitig zog der Landwirt die brennenden Rundballen auf eine freie Fläche, wo sie abgelöscht wurden.

Der Einsatz, weitgehend unter Atemschutz absolviert, dauerte bis in den späten Vormittag. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe ist derzeit noch nichts bekannt. Bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Lübeck war der Platz des Mitarbeiters, der Auskunft geben darf, nicht besetzt, als die LN nachfragten. Text und Foto: jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spendenaufruf des Vereins „Unterstützung schwersterkrankter und behinderter Kinder“ in den LN war ein durchschlagender Erfolg.

Norbert von Lingelsheim-Dreessen 24.06.2013

Polizei ermittelt in Lauenburg und Geesthacht. Einer der Verdächtigen ist möglicherweise für eine Serie von Zündeleien in seiner Umgebung verantwortlich.

Timo Jann 24.06.2013

Bei der Taufe auf dem Markt in Mölln hatten alle Beteiligten und die Besucher wieder viel Spaß.

Jens Burmester 24.06.2013
Anzeige