Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Erstes irisches Musikfestival in Brunsmark
Lokales Lauenburg Erstes irisches Musikfestival in Brunsmark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 22.08.2016

Erstmalig findet in Brunsmark am Sonnabend, 3. September, das „Celtic Summer Day“-Festival mit irischer und schottischer Live-Musik statt. Initiiert durch den schottischen Bürgermeister Iain Macnab, wird auf dem Dorfplatz Musik mit drei Interpreten zwischen 16 und 23 Uhr präsentiert. Die Musiker: Gerry Doyle, ein außergewöhnlicher Sänger aus County Tipperary in Süd-Irland. Seit frühester Kindheit hat er die Gabe, Balladen zu singen. Larry Mathews Band – irischer Musiker aus dem County Kerry. Er interpretiert irische Musik sowie Rock und Pop, begleitet durch Geige, Gitarre und Bodhrán. Bobby Brady – Sänger, Gitarrist und Geiger aus Dundee in Schottland und früheres Mitglied der geschätzte Folk-Gruppe, „The Wally Dugs“. Der Bürgermeister wird Brady bei einigen Liedern begleiten. Dazu gibt es Kilkenny vom Fass. Karten 10 Euro, Einwohner die Hälfte.

Kontakt: Iain Macnab, Telefon 04542/84 10 64, Mail an celticsummer@brunsmark.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam entspannen, viel Spaß haben und dem Alltag mit traditioneller und moderner Musik entfliehen.

22.08.2016

Verwaltungsgericht gibt der Klage von lauenburgischen Eltern recht – Landrat sieht Erstattungsanspruch bestätigt.

22.08.2016

Mölln: Neues Unterrichtsmodell aus England hat die deutschen Förderzentren erreicht – Eltern unterstützen die Lehrkräfte.

22.08.2016
Anzeige