Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Fack ju, Göhte“-Nacht im kts
Lokales Lauenburg „Fack ju, Göhte“-Nacht im kts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 18.10.2017

Fans haben lange drauf gewartet – jetzt ist es endlich soweit: Der dritte Teil der Erfolgskomödie „Fack ju, Göhte“ kommt in die Kinos. Im Geesthachter Kleinen Theater Schillerstraße kts geht es deswegen am 25. Oktober rund. Um 19.30 Uhr heißt es erst „Film ab“ für die Teile 1 und 2. Punkt eine Minute nach Mitternacht startet dann Teil drei der Trilogie, der FinalFack. Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es direkt im kts oder online unter www.kts-geesthacht.de.

Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler zieht die Underdog-Truppe noch einmal in den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem. Es gibt ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren wie Zeki Müller (Elyas M’Barek), Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth), Chantal (Jella Haase) und Danger (Max von der Groeben) sowie den Lehrerkolleginnen Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Frau Leimbach-Knorr (Uschi Glas).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frontalzusammenstoß zweier Autos, ein Wagen unter einem Lkw-Auflieger, ein Auto seitlich am Baum: An der Buschkoppel jagt zurzeit ein Schreckensszenario das nächste. Zum Glück nur zu Übungszwecken. 24 Trainingsstationen werden dort für die Rescue-Days vorbereitet.

18.10.2017

Einer soll geschlagen, der andere sogar geschossen haben. Gestern wurden vor dem Schöffengericht in Ratzeburg die gegenseitigen Anzeigen zweier Kontrahenten wegen eines handfesten Streits mit Waffen auf einem Campingplatz verhandelt. Am Ende wurden der eine zu knapp eineinhalb Jahren Haft verurteilt, der andere freigesprochen.

18.10.2017

Ein 49 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Geesthacht kann sich bei seinen Nachbarn für seine Rettung bedanken: Der stark alkoholisierte Mann („Ich ...

18.10.2017
Anzeige