Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Fährhaus in Rothenhusen
Lokales Lauenburg Fährhaus in Rothenhusen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 08.06.2017
Groß Sarau/Rothenhusen

Sehr aufwendig gestaltete sich die Sanierung und der Neubau am Fährhaus Rothenhusen. Das historische „rothe Hus“ ist nachweislich 770 Jahre alt und seit 1968 denkmalgeschützt. Seit dem 19. Jahrhundert ist es ein beliebtes Ausflugsziel. Nach vielen Jahrzehnten nachlässiger Pflege musste es von Grund auf saniert werden. Ausgeführt vom Lübecker Büro Mißfeldt Kraß.

Das Fährhaus, der benachbarte Stall und der Neubau beinhalten verschieden große Gasträume mit unterschiedlichen Atmosphären. Der Charakter des Historischen und Intimen steht großzügigem Neubau gegenüber. Auch die Außenräume folgen diesem Prinzip: ein kleiner nach Osten gewandter Innenhof als Ergänzung zum westlichen Wasser- und Weitblick, auf dem Dach eine Terrasse in den Baumwipfeln.

Der Neubau ist in ein Reetkleid gehüllt – das Material, welches ursprünglich das Fährhaus eingedeckt hat. Es wirkt identitätsstiftend, als Gestaltmittel der weichen Baukörperform folgend und als zusätzliche Wärmedämmung, das ohne Hinterlüftung direkt auf die Holzwand montiert wurde. Das Fährhaus ist in seiner Geschichte vielfach überformt, ergänzt und umgebaut worden. „Unser Anliegen war es, die Spuren der Geschichte ablesbar werden zu lassen“, sagt Architekt Tobias Mißfeldt.

Besichtigungstermin mit Architekt Tobias Mißfeldt und seiner Kollegin Katharina Fey, Sonnabend von 15 bis 17 Uhr. Adresse: Rothenhusener Weg 1, Groß Sarau.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine abwechslungsreiche musikalische Zeitreise durch die Rockgeschichte erwartet die Besucher der Priesterkate am Donnerstag, 15.

08.06.2017

Kleine Abstraktionen und eine große „Rollende See“ empfangen die Besucher im Finanzamt Ratzeburg.

08.06.2017

Morgen startet die Wandergruppe bei einer 50-Kilometer-Rundtour um Bad Doberan.

08.06.2017
Anzeige