Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Familienbildungsstätte startet kostenlose Themenabende
Lokales Lauenburg Familienbildungsstätte startet kostenlose Themenabende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 09.12.2015

Im Rahmen der Elternkurse „fit für Familie“ hat die evangelische Familienbildungsstätte Schwarzenbek erstmalig einen kostenlosen Themenabend angeboten. Er stand unter dem Titel „Bindung, Trotz und Autonomie“ und der Leitung von Annett Schneider. Die Resonanz sei mit 21 Teilnehmern überwältigend gewesen, so dass spontan in einen größeren Raum umgezogen werden musste, heißt es in einer Mitteilung der Familienbildungsstätte. Eine lebhafte und engagierte Gruppe von Müttern und einem Vater, der mit seinem männlichen Blickwinkel sehr bereichernd war, sei zwei Stunden über Alltagssituationen mit Kindern im Alter von einem halben Jahr bis zur Pubertät diskutiert worden. Über alle Grenzen und Unterschiede hinweg sei deutlich geworden, wie gleich viele Probleme und Herausforderungen seien. In der Abschlussrunde sei die einhellige Meinung gewesen: Es tue gut, über Schwierigkeiten zu sprechen, sich gegenseitig zu unterstützen und mit dem Gefühl nach Hause zu gehen, man sei nicht allein.

Die nächste Veranstaltung ist am 27. Januar. Ab 19.30 Uhr geht es um die Themen „Gefühle, Verhalten und Grenzen“. Interessenten können sich unter www.fbs-schwarzenbek.de oder Telefon 04151/89

2418 anmelden. Nähere Informationen unter www.elternkurse-fff.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgerverein spendet Erlöse aus dem Punsch- und Wurstverkauf beim Inseladvent — „Lesen ist Leben“.

09.12.2015

In einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung haben die Feuerwehren Groß Grönau, Pogeez, Buchholz und Groß Sarau die „Patientengerechte Unfallrettung“

trainiert.

09.12.2015

„Es ist wunderbar, wenn sich junge Menschen für Politik interessieren und dann auch noch aktiv in eine Partei eintreten.

09.12.2015
Anzeige