Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feiern mit Kostenairbag
Lokales Lauenburg Feiern mit Kostenairbag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 05.09.2013
DJ D-Maxwell legt heute Nacht im Trittauer Fun Parc auf. Quelle: Foto: Marius Wenck

Den Start ins Partywochenende macht heute Nacht der Trittauer Fun Parc mit seiner neuen Airbag-Party. Damit verspricht der Tanztempel seinen Nachtschwärmern eine „Innovation für die Eskalation“, den Kostenairbag. Jeder Gast zahlt lediglich das, was auf seiner Verzehrkarte steht, jedoch nie mehr als 25 Euro. Dieser Airbag gilt jedoch nur für die erste Verzehrkarte, mit einem maximalen Wert von 50 Euro. Hinter den Plattentellern stehen am Abend DJ Oscar de la Fuente, DJ D-Maxwell und DJ Marco. Zudem versüßt Mr. Bean den Gästen mit kleinen Scherzen die Nacht. Los geht‘s um 22 Uhr, und der Eintritt kostet bis Mitternacht fünf, anschließend 7,50 Euro. Morgen Nacht geht es an gleicher Steller gleich mit der „Nachtmenschen wollen Partynächte“-Party weiter. Neben hochklassigen DJs wie Oscar de la Fuente, Masu und Basti will auch wieder Mr. Bean dabei sein, der bis 1 Uhr für die Gäste mit einer kleinen Begrüßung am Eingang stehen wird. Nach der Feierei gibt es für jeden Gast gratis Brötchen zum Mitnehmen. Gefeiert wird ab 22 Uhr, und der Eintritt kostet 7,50 Euro.

Ebenfalls am Sonnabend geht es in der Nachtarena Ziegelei zur Sache. Die Lauenburgischen Nachtschwärmer erwartet die Ibiza-Dance-Night mit DJ Logo und seinen Ibiza-Laser-Show-Girls. DJ Logo wird die Nacht hindurch Musik Querbeet aus dem Ibizapartysommer 2013 auflegen. Im Black Floor werden hingegen R‘n‘B und HipHop-Töne erklingen, die von DJ Rapsac präsentiert werden. Gefeiert werden kann ab 22 Uhr, Eintritt ist für die Damen bis Mitternacht frei, anschließend werden auch für sie fünf Euro fällig.

Marius Wenck

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Betreuungseinrichtung der evangelischen Kirchengemeinde feiert morgen unter anderem mit einem Tag der offenen Tür.

05.09.2013

Schwarzenbeks Bürgervorsteher pocht auf Verkehrswegeplan.

04.09.2013

Viel Ärger bei der Sanierung von Kreisstraßen, weil eine Sperrung nicht angekündigt war. Unbekannte stahlen auch einige Verkehrsschilder.

04.09.2013
Anzeige