Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feriencamp im Uhlenkolk bietet noch Plätze
Lokales Lauenburg Feriencamp im Uhlenkolk bietet noch Plätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 29.06.2013

Mit flexiblen Buchungsmöglichkeiten, Tagesbetreuung von 8-18 Uhr und einer Kernzeit von 9-17 Uhr, mit Tages- oder Wochenbuchungen, mit oder ohne Übernachtung können die unterschiedlichen Bedürfnisse der kleinen und großen Abenteurer und die ihrer oft berufstätigen Eltern sehr individuell erfüllt werden.

In einmaliger Umgebung erwartet die Kinder in den drei Wochen vom 7. bis 26. Juli im WeGoGreenCamp Natur pur mit Übernachtungsmöglichkeiten in Blockhütten, aber auch mit direkter Anbindung zur Zivilisation im neuen Naturparkzentrum Uhlenkolk in Mölln. Abenteuer wie Ponyreiten, Baumhausbauen, Erlebnistouren mit Waldpädagogen, Floß- und Kanufahrten, sowie Detektivtouren, natürlich Abende am Lagerfeuer mit Stockbrot und Bratäpfeln sowie Kletter- und Ausflugstage in den Hansa-Park oder in die Autostadt stehen auf dem abwechslungsreichen Programm.

Infos und Anmeldungen unter Telefon 040/55 55 11 11 oder 04542/ 8 22 01 22, oder auch www.weltentdeckercamp.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Durchfahrtsverkehr in den Gemeinden Pogeez und Groß Sarau wird sich durch die Herabstufung der alten B 207 zur Landstraße stark reduzieren. Mit Konsequenzen?

29.06.2013

Die Mitgliederversammlung der Gemeinnützigen Kreisbaugenossenschaft hat die beiden Vorstandsmitglieder Werner Hölker und Horst Pretorius entlastet und trägt die Neuverpachtung des Immobilienbestandes von 745 Wohnungen trotz diverser Einwände mit.

Martin Stein 29.06.2013

Neubau beendet die lange Zeit der verlassenen Lindenhof-Ruine. Das ganze Dorf feierte gestern seinen neuen Ortsmittelpunkt. Kreispräsident: „Ein Stück Zukunft“.

Matthias Wiemer 29.06.2013
Anzeige