Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feuer in Möllner Mehrfamilienhaus - acht Bewohner evakuiert
Lokales Lauenburg Feuer in Möllner Mehrfamilienhaus - acht Bewohner evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 08.01.2013
Das Mehrfamilienhaus im Allensteiner Ring war total verqualmt, die Bewohner mussten evakuiert werden. Quelle: jeb

Aus allen Ritzen und Fugen drang bereits dichter beißender Qualm aus dem Haus. „Unsere Einsatzkräfte retteten insgesamt sieben Erwachsene und ein Kind aus dem völlig verqualmten Gebäude“, erklärte Wehrführer Sven Stonies. Auch zwei kleine Hunde, ein Vogel und zwei Katzen brachten seine Männer in Sicherheit.

Während Menschen und Tiere über angestellte Steckleitern sowie eine Drehleiter gerettet wurden, waren Hannes Wateler und Mark Ollmann von der Möllner Feuerwehr inzwischen unter Atemschutz im Keller. Sie löschten dort das Feuer, das einen Verschlag bereits zerstört und auf einen zweiten Verschlag übergegriffen hatte.

Eine Bewohnerin aus dem oberen Stockwerk hatte den Brandgeruch wahrgenommen und das völlig verqualmte Treppenhaus bemerkt. Ihr Lebensgefährte hatte sofort den Notruf abgesetzt.

Auch Klaus Burg, der im Erdgeschoss auf der anderen Serite des Treppenhauses wohnt, hatte den Geruch bemerkt: „Erst roch es wie brennendes Holz, dann wurde es beißender.“ Er war während des Feuerwehreinsatzes barfuß unterwegs, denn auch er hatte das Haus vorsorglich verlassen müssen.

Ob alle Mieter in ihre Wohnungen zurückkehren können, war am frühen Dienstagabend noch unklar. Eine 47-jährige Frau und ihre 9-jährige Tochter erlitten Rauchgasvergiftungen. Beide wollten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend auf der Straße „Zum Gutshof“ zwischen Rondeshagen und Sierksrade (Kreis Herzogtum Lauenburg) ereignet. Ein junges Pärchen ist beim Beschleunigen nach nur wenigen Metern mit einem Porsche Cabrio 911 Carrera S (400 PS) mit Schweizer Kennzeichen gegen einen Baum gerast.

08.01.2013

Aumühle – Ein Regionalexpresse ist auf seinem Weg Richtung Hamburg bei Aumühle in eine Horde Wildschweine gerast. Dabei wurde der Zug offenbar so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt zunächst unmöglich war. Die etwa 500 Reisenden mussten den Zug verlassen.

08.01.2013

Aus persönlichen Gründen hat die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und langjährige Vorsitzende des Sozialausschusses des Lauenburgischen Kreistages, Monika Brieger, ihren Rücktritt erklärt.

08.01.2013
Anzeige