Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feuer zerstört Haus in Mölln - Rauchmelder rettet Bewohnerin
Lokales Lauenburg Feuer zerstört Haus in Mölln - Rauchmelder rettet Bewohnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 08.01.2013
Quelle: Christian Nimtz

Gegen 1.20 Uhr meldete sich die zurzeit dort allein wohnende 31-jährige Tochter der Familie bei der Rettungsleitstelle über Notruf und berichtete, dass im Keller des Hauses ein Feuer ausgebrochen ist.

Ihre Eltern waren noch im Sommerurlaub und kommen erst am morgigen Sonntag wieder nach Hause. Als wenige Minuten später ein Streifenwagen der Polizei eintraf, schlugen die Flammen im Erdgeschoss bereits lichterloh aus Fenstern und Türen.

Die 31-Jährige war durch den piependen Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen worden. Sie verließ daraufhin das brennende und verqualmte Haus. Sie blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Für den Familienhund kam jede Hilfe zu spät.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in den LN

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ratzeburg - Zur 60. Ansverus-Wallfahrt treffen sich an diesem Sonntag Katholiken aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Ziel der Pilger ist das Ansverus-Kreuz in Einhaus bei Ratzeburg.

08.01.2013

Am vergangenen Sonnabend hat ein "Mini"-Fahrer einen Verkehrsunfall verursacht und ist geflüchtete. Es entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

08.01.2013

Ein Rauchmelder und aufmerksame Passanten haben einem 34-jährigen Mann in Schwarzenbek das Leben gerettet.

08.01.2013
Anzeige