Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feuerwehr-Ehrenkreuz für Vater und Sohn
Lokales Lauenburg Feuerwehr-Ehrenkreuz für Vater und Sohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 08.03.2016

Vater Horst und und Sohn Björn Diestel sind mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz ausgezeichnet worden. Horst Diestel erhielt die Auszeichnung in Silber für seine mehr als 37-jährige aktive Dienstzei, in der er viele Jahre als Kassenwart tätig war und eine intensive Vorstandsarbeit geleistet hatte. Sohn Björn Diestel erhielt die Auszeichnung in Bronze für sein außerordentliches Engagement im aktiven Dienst und insbesondere für die Arbeit in der Jugendfeuerwehr Alt-Mölln sowie am Zentrum für Jugendfeuerwehren in Rendsburg.

Auf der diesjährigen Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Alt-Mölln standen neben diesen besonderen Ehrungen auch die Verabschiedung der neuen Feuerwehrsatzung sowie weitere Ehrungen, Wahlen und Beförderungen auf der Agenda. Wehrführer Sven Schultze bedankte sich zu Beginn der Sitzung bei der Gemeinde, vertreten durch Bürgermeisterin Ina Burmester, für die gute Zusammenarbeit.

Die Wehr sei 2015 zu 17 Einsätzen gerufen worden, berichtete Schultze, bevor er selbst für 20-jährige Mitgliedschaft das entsprechende Dienstaltersabzeichen erhielt. Detlef Tesche ist 25 Jahre dabei und Wolfgang Graumann sogar schon 30 Jahre. Nina O´Brien und Stephanie Tesche wurden in den aktiven Dienst aufgenommen und zu Feuerwehrfrauen befördert. Ebenfalls befördert wurde Patrick O´Brien zum Oberfeuerwehrmann. Der stellvertretende Wehrführer Björn Brügmann wurde zum Brandmeister befördert.

Die Freiwillige Feuerwehr Alt-Mölln besteht derzeit aus 30 Aktiven, 9 Ehrenmitgliedern, 57 fördernden Mitgliedern, 18 Mitgliedern im Musikzug sowie 15 Kameradinnen und Kameraden in der Jugendabteilung, zwei in der Verwaltungsabteilung und 18 Kindern in der Löschbande, die künftig in der Kinderabteilung der Feuerwehr angehören.

Von jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die runde gelöcherte Metallscheibe ist mehr als hundert Jahre alt, hat einen Durchmesser von gut zwanzig Zentimetern, ungleichmäßig sind ovale Stücke ausgestanzt.

08.03.2016

„Ohne Ihren großartigen ehrenamtlichen Beitrag wäre der Breitensport in Schleswig-Holstein, so wie wir ihn kennen, nicht möglich.

08.03.2016

Seit 1951 sind Hans und Irmgard Ducherow aus Mustin verheiratet. Heute feiert das Ehepaar in Ratzeburg seine Eiserne Hochzeit — die ganze Familie kommt, um mit dem Paar zu feiern.

08.03.2016
Anzeige