Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feuerwehr löscht Hymer-Wohnmobil
Lokales Lauenburg Feuerwehr löscht Hymer-Wohnmobil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 14.06.2018
Ein Wohnmobil wurde an der Elbuferstraße durch einen Brand zum Totalschaden. Feuerwehrleute löschten. Quelle: Timo Jann
Anzeige
Geesthacht

"Wir waren zwar schnell am Einsatzort, doch aufgrund der Bauweise des Fahrzeugs mit einem Komplettaufbau aus Kunststoff dürfte es ein Totalschaden sein", berichtete Sascha Tönnies, Zugführer der Feuerwehr.

Gegen 13.30 Uhr hatte ein Ehepaar aus Buxtehude, das mit dem Hymermobil durch den Norden reisen wollte, den Brand an seinem Fahrzeug bemerkt. Eigene Löschversuche hatten keinen Erfolg. Außen und innen brannte der Kunststoffaufbau des Wohnmobils. Der Mann brachte noch zwei Gasflaschen in Sicherheit, dann konnten nur noch die Einsatzkräfte ran.

Die Feuerwehr setzte Löschschaum ein, um den Brand zu bekämpfen und hatte das Feuer so schnell gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurde im Dach- und Küchenbereich des Fahrzeugs nach heißen Stellen gesucht. Das neuwertige Fahrzeug hatte einen Preis von etwa 120.000 Euro. tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige