Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Fitnesstag für die Feuerwehren im Regen
Lokales Lauenburg Fitnesstag für die Feuerwehren im Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 08.10.2016
Oftmals marschierten Einsatzkräfte und Jugendliche gemeinsam die zehn Kilometer lange Strecke des 39. Kreisfeuerwehrmarsches durch das Hellbachtal – größtenteils bei heftigen Regenschauern.
Mölln

Mit Wasser können sie umgehen, Wasser macht ihnen nichts aus. Und so marschierten 242 Feuerwehrmänner, -frauen und Jugendliche bei zum Teil strömendem Regen durch das Hellbachtal.Dabei, so erklärte Kreiswehrführer Michael Raddatz, sollte man die Strecke schon in zwei Stunden hinter sich gebracht haben.

35 Mannschaften mit 242 Teilnehmern waren beim 39. Kreisfeuerwehrmarsch in Mölln unterwegs.

Start und Ziel war wie schon in den vergangenen Jahren am Naturparkzentrum Uhlenkolk in Mölln. Auf der eigentlich herrlichen Strecke durch die reizvolle Landschaft des Hellbachtals, vorbei am Schmalsee und Lütauer See prasselte in diesem Jahr von Anfang an der Regen auf die Teilnehmer nieder. Sechs Posten standen an der Strecke im Wald. Sie mussten von den Gruppen aufgesucht worden, denn dort wurde die jeweilige Durchgangszeit auf einem Laufzettel eingetragen. Viele der Laufzettel waren im Ziel völlig durchnässt, ließen sich gerade noch lesen. Ähnlich sah es auch mit der Bekleidung aus. Jacken und Hosen waren nass, bei einigen sogar die Schuhe durchgeweicht. Doch von den äußerst widrigen Verhältnissen lies sich niemand die gute Laune verderben. Und nach dem Marsch gab es eine deftige Erbsensuppe, der Musikzug Alt-Mölln spielte auf und ein wärmendes Getränk stand bereit.

Um diese Veranstaltung durchführen zu können, bedarf es einer guten Planung, an der etwa 80 Personen beteiligt sind, so Raddatz. Federführend ist in jedem Jahr die Feuerwehr Mölln unter der Leitung von Wehrführer Sven Stonies, die auch in diesem Jahr wieder alles im Griff hatte.

 jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige