Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Flüchtlinge brauchen Arbeitgeber
Lokales Lauenburg Flüchtlinge brauchen Arbeitgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 24.02.2016
Anzeige
Ratzeburg

 Die ehrenamtliche Arbeitsgruppe „Praktikum und Arbeit“ der Willkommenskultur Ratzeburg hatte unter dem Titel „Brauchen Arbeitgeber Flüchtlinge? — Flüchtlinge brauchen Arbeitgeber!“ den Infoabend organisiert und 187 Betriebe der Region eingeladen. Klaus Faust von der Arbeitsagentur Bad Oldesloe skizzierte zunächst die rechtlichen Rahmenbedingungen, unter denen es Betrieben möglich ist, Flüchtlinge zu beschäftigen oder auszubilden. Als Richtlinie empfahl er immer den Blick in die Papiere des Geflüchteten. Aus diesen, so Faust, gehe deutlich hervor, ob und zu welchen Bedingungen eine Arbeitsaufnahme erlaubt ist.

In den ersten drei Monaten nach ihrer Registrierung unterliegen alle Flüchtlinge einem generellen Beschäftigungsverbot. Ab dem 3. Monat bis zum 15. Monat ist eine Arbeitsaufnahme erlaubt, muss jedoch von der Ausländerbehörde genehmigt werden. Die Arbeitsagentur muss prüfen, ob für die angebotene Stelle nicht ein einheimischer Bewerber oder EU-Bürger zur Verfügung steht. Ab dem 15. Monat ist die Arbeitsaufnahme grundsätzlich immer möglich und nur noch anzeigepflichtig bei der Ausländerbehörde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige