Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Fokus auf „eine andere Heimat“
Lokales Lauenburg Fokus auf „eine andere Heimat“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 16.02.2016

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Verein Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum dreizehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zwischen 16 und 20 Jahren zu einem Workshop nach Berlin ein. Wer vom 24. bis zum 30. April mitmachen will, sollte sich sofort anmelden. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar.

Der Workshop steht in diesem Jahr unter dem Motto „Eine andere Heimat“. Unter diesem Titel sollen die Herausforderungen näher betrachtet und medial bearbeitet werden, die sich aus dem aktuell hohen Flüchtlingsaufkommen für Staat und Politik sowie für die Menschen ergeben — sowohl für die Ankommenden als auch für die hiesige Gesellschaft.

Etwa 60 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht. Viele suchen Sicherheit und Frieden in Europa, oft mit dem Ziel Deutschland. Hier begegnen sie einer vielfältigen und zum Teil unbekannten Gesellschaft. So wird die Bundesrepublik für die Geflüchteten und vielleicht auch für die Einheimischen zu einer anderen Heimat.

Diese Situation stellt Politik und Gesellschaft auf die Probe: Ist Deutschland mit der großen Zahl von Flüchtlingen überfordert? Wer sind die Geflüchteten und wovor sind sie geflüchtet? Sind alle, die zu uns kommen, Flüchtlinge? Was bedeutet der Begriff „Flüchtling“? Wie ist ihre rechtliche Situation und welche Perspektiven haben sie? Gibt es eine Heimat, in die sie zurückkehren können? Wird der Zufluchtsort zur Heimat? Und wie verändert das unser Land? Die Nachwuchsjournalisten lernen die asyl- und migrationspolitische Agenda Berlins kennen, treffen Bundestagsabgeordnete und berichten darüber in einem eigenen Artikel der Veranstaltungszeitung „politikorange“. Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops „Eine andere Heimat“. Eingereicht werden können Artikel, Video- /Audiobeiträge oder Fotoarbeiten.

• Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage http://www.jugendpresse.de/bundestag

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ am Freitag in Geesthacht.

16.02.2016

„Hier in Dörp is de een de anner sien Düüvel" könnte der Untertitel der Komödie „Familienbande“ lauten, die in diesem Jahr von der plattdeutschen Theatergruppe der ...

16.02.2016

Bereits jetzt Anmeldungen für Ski- und Snowboard-Freizeit möglich — Neue Juleica-Live-Ausbildung geplant — Vollversammlung ist am 17. März.

16.02.2016
Anzeige