Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Franz Pirker ist tot – trotzdem heute Typisierungsaktion
Lokales Lauenburg Franz Pirker ist tot – trotzdem heute Typisierungsaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 21.04.2017

Franz Pirker (56) aus Mölln ist verstorben. Das hat die Kirchengemeine Mölln gestern bestätigt. Die für ihn organisierte DKMS-Registrierungsaktion findet dennoch heute in Mölln statt. „Das ist sicherlich in seinem Sinne, um den Kampf gegen Krebs fortzusetzen“, hieß es in einer Mitteilung. Franz Pirker hatte Blutkrebs. Enge Freunde haben zusammen mit der DKMS die Registrierungsaktion in Mölln organisiert. Die Gruppe habe entschieden, den Termin nicht abzusagen, sagte Simon Stifter von der DKMS. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann sich heute von 11 bis 15 Uhr im Polleyn-Zentrum, Jochim-Polleyn-Platz 9, als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt.

War beliebt in Mölln: Franz Pirker. Quelle: Foto: Hfr

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Schleswig-Holstein rudert“ öffnen viele Rudervereine am Sonntag ihre Bootshäuser. Sowohl in Mölln als auch in Ratzeburg freuen sich die Vereinsmitglieder auf Interessenten.

22.04.2017

Der Landtagswahlkampf läuft auf Hochtouren. Auch das Spitzenpersonal reist nach eng getakteten Terminen durchs Lauenburgische. Nach neusten Umfragen kann es knapp werden. Wie wahrscheinlich ist eine Große Koalition? – Ein Doppelinterview mit den jeweiligen Landesvorsitzenden von SPD und CDU, Ralf Stegner und Daniel Günther.

21.04.2017

Die CDU-Landtagskandidatin Andrea Tschacher aus Aumühle wirft dem kommissarischen SPD-Ortsvorsitzenden in Schwarzenbek, Calvin Fromm vor, die Kita-Eltern in der ...

21.04.2017
Anzeige