Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Frauen blicken zurück auf den Mauerfall
Lokales Lauenburg Frauen blicken zurück auf den Mauerfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 09.01.2016

Wie schauen Frauen auf Mauerfall und deutsche Einheit zurück? Wie hat sich ihr Leben verändert, was ist von den Hoffnungen des Aufbruchs geblieben? Fragen, die in einem Begegnungsprojekt zwischen Frauen aus dem ehemaligen Osten und Westen diskutiert wurden. Aus der Zusammenarbeit entstand eine Wanderausstellung, in der Frauen aus Wismar und Lübeck porträtiert sind. Sie wird jetzt im Grenzhus Schlagsdorf gezeigt. Die Zitate geben Auskunft über Erfahrungen und Wünsche, aber auch über ihre Wahrnehmungen zum Einigungsprozess. Und natürlich geht es um die Frage, wie sehen sich die Frauen aus Ost oder West in Gemeinsamkeiten und Unterschieden? Mit ihren unterschiedlichen biographischen Prägungen und Bezügen zur deutschen Einheit regen die Porträts zum Nachdenken an. Zur Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 16. Januar, um 11 Uhr im Grenzhus werden die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Hansestädte, Petra Steffan und Elke Sasse, in die Ausstellung einführen. Außerdem werden sie eine Podiumsdiskussion mit weiteren Frauen moderieren, um eine persönliche Bilanz der Deutschen Einheit aus Frauensicht zu ziehen.

Teilnehmer: Annette Beleites (Schwerin), Gabriele Heise (Hamburg), Ingrid Schafranski (Gadebusch). Die Ausstellung läuft bis zum 31. März.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig zur Flüchtlingsproblematik und den Ängsten einiger Bürger — In diesem Jahr werden in Schwarzenbek 280 Asylbewerber erwartet.

09.01.2016

In diesem funktionellen Komplettprogramm trainieren in Schwarzenbek Menschen über 30 Jahre unter der Leitung von Petra Segieth ihre Kraft und Stabilität.

09.01.2016

Zu einer Informationsveranstaltung kamen mehr als 50 Einwohner — Sie befürchten Auswirkungen auf die Gesundheit — und zu wenig Distanz zu Grundstücken.

09.01.2016
Anzeige