Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Freude über günstiges Löschfahrzeug
Lokales Lauenburg Freude über günstiges Löschfahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 12.09.2013
Talkaus Wehrführer Markus Windel (v. l.), die Bürgermeister von Wentorf AS, Nicole Demir, und Talkau, Harald Mechelke, sowie Wentorfs Wehrführer Thomas Martens bei der Übergabe des Talkauer Einsatzfahrzeuges. Quelle: Foto: Burmester

Die Freiwillige Feuerwehr Talkau hat ein neues Fahrzeug in Dienst gestellt. Das Mehrzweckauto auf Basis eines Mercedes Sprinter soll nicht nur die Einsatzkräfte an die Einsatzorte bringen, sondern dient hauptsächlich den Ersthelfern der „First Responder“-Gruppe. Die Gemeinde hat dafür 65 000 Euro ausgegeben. „Wir fahren damit zu Brandeinsätzen, zu Hilfeleistungen, und unsere Ersthelfer retten nicht selten Menschenleben oder fahren dann los, wenn der hauptamtliche Rettungsdienst die gesetzlichen Hilfsfristen nicht einhalten kann und dennoch schnelle Hilfe gefragt ist“, sagt Talkaus Bürgermeister Harald Mechelke. Er könne nicht verstehen, dass es für solche Fahrzeuge keine Zuschüsse aus der Feuerschutzsteuer gebe und die Gemeinde das Auto allein finanzieren müsse.

Freude herrschte dagegen bei Nicole Demir, der Bürgermeisterin von Wentorf bei Sandesneben. Sie kaufte das 20 Jahre alte Tragkraftspritzenfahrzeug für ihre Wehr und musste dafür mit knapp 4000 Euro deutlich weniger Finanzmittel bereit stellen als ihr Amtskollege aus Talkau.

Die Wentorfer Wehr, die 2008 ein neues Staffellöschfahrzeug in Dienst gestellt hatte, will ihre „neue“ Errungenschaft sowohl als Löschfahrzeug als auch für den Einsatz eine First Responder Einheit nutzen. Die allerdings muss noch gegründet werden.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur eine Person wurde leicht verletzt, kam aber zur Untersuchung ins Krankenhaus.

12.09.2013

Der Trittauer Fun Parc startet heute Nacht mit der We Love FuPa Party ins Wochenende.

12.09.2013

Gemeinde übernimmt Trägerschaft für den Betrieb eines eigenen Lichtspieltheaters.

12.09.2013
Anzeige