Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Frischer Wind für Wentorf
Lokales Lauenburg Frischer Wind für Wentorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 05.03.2018
Vorne die Direktkandidaten der „Aktiven Bürger für Wentorf“ (v.L.): Jörg Schulz, Marie Volker, Christian Diestel, Sophia Reiter und Klemens Kausch. Hinten (v.l.): Dennis Klein, Wiebke Schulz, Svenja Diestel, Sascha Reiter und Thomas Martens. Quelle: Foto: Schütt
Wentorf A.S

In Wentorf hängt der Haussegen gewaltig schief. Das liegt an den aktuellen Querelen in der Freiwilligen Feuerwehr – aber nicht nur. Die neue Wählergemeinschaft will frischen Wind in eine Dorfpolitik bringen, die ihr schon länger zu verschlafen und zu wenig transparent ist.

„Seit ewig“ können die Wentorfer auf ihren Wahlzetteln nur die „Allgemeine Wählergemeinschaft Wentorf“ ankreuzen.

Was sie denn besser machen wollten, kam sofort die Anfrage an die Neuen aus den Reihen der rund 50 Zuhörer. Doch auf konkrete Themen wollten sich deren Sprecher nicht einlassen. Sie wenden sich vor allem gegen die Ein-Parteien-Herrschaft im Dorf. „Demokratie beginnt doch überhaupt erst dort, wo zwei Meinungen aufeinandertreffen“, fasste Klemens Kausch das Unbehagen zusammen. Man sei nicht auf Konflikt aus, aber die Dorfpolitik müsse offener werden. Man habe nicht den Eindruck, dass in der gegenwärtigen Gemeindevertretung die Bürger mit ihren Fragen und Anregungen angemessen Gehör finden, sondern alles „im stillen Kämmerlein“ ausgehandelt werde. Bestes Beispiel sei die unverständliche Aussetzung der Vereidigung des gewählten Wehrführers Thomas Martens.

Die „Aktiven Bürger“ spürten dagegen den verbreiteten Wunsch, dass das Dorf wieder mehr zusammenwächst und mehr Austausch und mehr gemeinsame Aktivitäten angeboten werden. Dazu will die neue Gruppierung das Forum stellen, in dem sich alle Bürger mit Vorschlägen und Initiativen einbringen können.

Der Mitgliederstand der neuen Gruppierung stieg während der Veranstaltung von 13 auf 17. Für die Aufstellung einer Kandidatenliste für die Kommunalwahl erklärten sich zehn Mitglieder bereit. Gewählt wurden in dieser Reihenfolge: Sophia Reiter, Christian Diestel, Jörg Schulz, Klemens Kausch und Marie Volker als Direktkandidaten. Weitere Listenplätze belegen Wiebke Schulz, Svenja Diestel, Thomas Martens, Dennis Klein und Sascha Reiter.

Matthias Schütt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die konstituierende Sitzung der Synode des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg, die wegen des schlechten Wetters verschoben wurde, soll nun am Montag, 12. März, stattfinden. Auf der Tagesordnung der Synode steht unter anderem die Neuwahl des Präsidiums.

05.03.2018

Der VHS-Chor SingSangSong in Schwarzenbek unter der Leitung des Konzertpianisten Dimitri Tepliakov startet mit vielen Projekten ins neue Jahr.

05.03.2018

Rund um Bürgermeisterin Martina Falkenberg hat sich im Sommer des vergangenen Jahres die Wählergemeinschaft „WIR für Dassendorf“ (WIR) gegründet. Jetzt haben die Mitglieder ihr Programm zur Kommunalwahl verabschiedet.

05.03.2018