Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Frontal-Unfall in Breitenfelde – fünf Verletzte
Lokales Lauenburg Frontal-Unfall in Breitenfelde – fünf Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 08.01.2013
Quelle: Christian Nimtz

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Langenlehsten befuhr gegen 17:55 Uhr mit seinem Seat Leon die Bundesstraße 207 aus Fahrtrichtung Mölln kommend. „An der Kreuzung ist der 18-jährige Fahrer dann nach links in Richtung Hornbek abgebogen“, berichtet ein Polizeisprecher.

„Dabei übersah er vermutlich den mit drei Kindern und zwei Erwachsenen besetzten und vorfahrtsberechtigten Mercedes Kombi, welcher aus Talkau kommend in Fahrtrichtung Mölln unterwegs war“, so der Beamte weiter. Weil der 41-jährige aus Alt Mölln stammende Fahrer keine Chance mehr hatte auszuweichen, kam es auf der Kreuzung zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Dabei wurden alle fünf Insassen des Mercedes Kombi leicht verletzt. Die Rettungsleitstelle alarmierte neben dem Möllner Notarzt zusätzlich drei Rettungswagen aus Lanken, Mölln und Ratzeburg zum Einsatzort. Alle fünf Insassen wurden nach einer kurzen Erstversorgung in das DRK Krankenhaus nach Ratzeburg transportiert.

Zwei Streifenwagenbesatzungen regelten während der Rettungs- und Bergungsarbeiten den Verkehr auf der viel befahrenen Kreuzung. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Motorradunfall in Groß Grönau wurde der Fahrer schwer verletzt.

08.01.2013

Bei einem Verkehrsunfall mitten im Stadtzentrum von Geesthacht sind am Donnerstagabend zwei junge Männer schwer verletzt worden. Ihr Opel Astra war aus ungeklärten Gründen frontal gegen einen Schildermast gerast.

08.01.2013

Sandesneben – Weißer Wasserdampf steigt aus dem Rasen an der sandesnebener Hauptstraße auf. Und aus dem Boden sprudelt etwa 70 Grad heißes Wasser und versickert in einem Graben.

08.01.2013
Anzeige