Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Frühstart des Schnakenbeker Carnevalsvereins
Lokales Lauenburg Frühstart des Schnakenbeker Carnevalsvereins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 11.11.2013
Kampf um den Schlüssel: Das Elfte Regiment beim Sturm auf die nachgebaute Ertheneburg. Damit feierte der Schnakenbeker Carnevalsverein gestern den Auftakt der fünften Jahreszeit.
Schnakenbek

In der vierten Angriffswelle ist es dem Elften Regiment des Schnakenbeker Carnevalsvereins am Sonntag gelungen, die Ertheneburg zu stürmen, aus der heraus sich Bürgermeister Christian Pehmöller, seine Gemeindevertreter und sein Amtskollege Andreas Thiede aus Lauenburg mit Bonbons zu verteidigen versuchten. Bereits Sonntag um 11.11 Uhr und nicht erst gestern feierten die Schnakenbeker Karnevalisten den Auftakt in die fünfte Jahreszeit. Bis zum offiziellen Ende des Karnevals am Aschermittwoch führen sie das Regiment. Nach einem Jahr Pause hat der Schnakenbeker Carnevalsverein auch wieder ein Prinzenpaar. Svenja I. Ehlers aus Lütau und Andreas I. Bruns aus Lauenburg. Jugendprinzessin Jana II. Storjohann macht eine zweite Amtszeit weiter und hat jetzt den Jugendprinzen Darius Brackmann an ihrer Seite. Svenja I., die 28-Jährige arbeitet als Chemielaborantin, und Andreas I., der 40-Jährige ist selbstständiger Werbetechniker, wurden auf dem Platz am Gemeindezentrum offiziell ins Amt eingeführt. Als „cleveren Schachzug“ bezeichnet Bürgermeister Pehmöller die Auswahl des Motivs auf den Autogrammkarten des Prinzenpaares. Es zeigt die Geesthachter Dampflok „Karoline“ im Hintergrund. Zu feiern verstehen die Karnevalisten. In den kommenden Wochen und Monaten stehen viele Bälle und Umzüge an. Gefeiert wird mit Funkenmariechen, Tanzgarden, Büttenrednern. Am 23. Februar ist ein Umzug des Schnakenbeker Carnevalsvereins. Mit bunt geschmückten Festwagen geht es durchs Dorf , von den Wagen fliegen Bonbons in die Menge. Am 25.

Januar und 1. Februar geht es jeweils von 20.11 Uhr an in der Osterwold-Halle in Lauenburg rund. Eintrittskarten gibt es per Mail unter dietmar.schmidt40@freenet.de.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!