Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Fußballmuffel
Lokales Lauenburg Fußballmuffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 11.06.2016

Ich persönlich gucke kein Fußball, das gebe ich gerne zu . Während andere Familienmitglieder nach Anpfiff ganz begeistert vor den Bildschirmen sitzen, höre ich meist selbst die Ergebnisse nur im Vorbeigehen. In meinem Bekanntenkreis gibt es mehrere solche Fußballmuffel. Gerade jetzt, da die EM wieder losgeht beginnt für uns eine nicht ganz einfache Zeit. Die allgemeine Euphorie, die bei eingefleischten Fußballfans schon Wochen vor Beginn der EM einsetzt, verwirrt uns eher. Sobald dann die ersten beflaggten Autos an uns vorbeifahren, beginnt auch bald wieder die Zeit in der die Fußballbegeisterten beginnen uns zu fragen, was wir denn gegen Fußball haben? Diesen Leuten sei gesagt: Gar nichts! Nur weil wir nicht in Freudenstürme ausbrechen, sobald der Fußball wieder rollt, heißt das nicht automatisch, dass wir Fußball generell ablehnen. Fußball gehört zu diesem Land, wir sind sogar Weltmeister darin. In dieser Zeit merkt man allerdings auch: Der Fußball ist der Deutschen höchstes Gut. Sobald die Spiele beginnen, sind die Straßen wie leergefegt und sich mit richtigen Fans locker zu unterhalten, wird dank ihres unglaublichen Fachbegriffsspeichers, sowie ihrem immer brandaktuellen Fanwissen bezüglich des Spielverlaufs immer schwieriger. Zum Vergleich: die sinkende Wahlbeteiligung ist zwar traurig aber scheinbar hinnehmbar – aber WEHE Marco Reus fährt wegen seiner Verletzung nicht mit zur EM! Noch einmal: Ich habe weder etwas gegen Fußball, noch gegen Fußballfans! Aber das ist doch alles etwas viel! Das Ganze beginnt schon Wochen vorher. Man bekommt fast das Gefühl, ein zweites Weihnachten würde bevorstehen, auf jedem Sportgetränk, jeder Chipstüte und in jeder Werbung sehe ich Fußbälle und Deutschlandfahnen. Dann beginnen in den Medien natürlich ellenlange Diskussionen und Experteninterviews bezüglich des bevorstehenden Sportereignisses, wobei während dessen stets mit ein oder zwei Skandalen zu rechnen ist.

Bente Tewes hat diese Kolumne geschrieben. Quelle: hm

LN-Schüler Blog:

Jetzt texte ich . . .

Eine Woche vor Beginn des Events ist es dann beinahe unmöglich noch keinen Spielplan erhalten zu haben in dem alle EM-Spiele benutzerfreundlich und für jeden verständlich aufgezeichnet sind. In deinem sozialen Umfeld wirst du als Fußballmuffel dann schon niemanden mehr finden, der eine Einladung nicht mit einer Aussage wie :„Nee, da ist Fußball “ absagt. Ist das Event dann erst mal gelaufen, kommt es einem dann auch schon wieder so vor als hätte es nie stattgefunden. Was mich allerdings immer wieder überrascht, ist, was für eine Wirkung dieser Sport auf die Fans hat. In dieser Zeit stellt sich in der gesamten Gesellschaft ein unglaublicher Zusammenhalt ein. Und das finde ich, ist trotz der für mich immer noch schleierhaften Spielregeln und des komplizierten Spielsystems eine wirklich herausragende Eigenschaft des Fußballs.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als wir am Dienstag alle Möglichkeiten zum Public Viewing im Kreis aufgelistet hatten, fehlten zwei Veranstalter.

11.06.2016

Der Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Kreis Herzogtum Lauenburg ist empört über die fehlende Umsetzung einer EU-Richtlinie zum Menschenhandel.

11.06.2016

Schlemmertour auf Ausflugsdampfer – Mit Wetterglück bei romantischem Sonnenuntergang.

11.06.2016
Anzeige