Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Fußgänger trat auf die Straße: Lebensgefährlich verletzt
Lokales Lauenburg Fußgänger trat auf die Straße: Lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 09.05.2016
Der junge Mann war offenbar auf die Fahrbahn getreten, ohne auf den Verkehr zu achten.
Anzeige
Wentorf / Hmb

Wie es im Polizeibericht heißt, trat nach bisherigem Ermittlungsstand am Sonntag gegen 16.40 Uhr ein 25-jähriger Fußgänger unvermittelt und ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Fahrbahn, um den Südring zu überqueren.

Ein 55-jähriger Wentorfer konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass der Wagen den Fußgänger erfasste. Der 25-jährige Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er galt bis gestern noch als lebensgefährlich verletzt.

Der Autofahrer blieb unverletzt, an seinem Wagen entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt sind die beiden neuen Pastoren in der Kirchengemeinde Sandesneben auch offiziell angekommen. Mit einem feierlichen Gottesdienst wurden Stephan Rost und Ciprian Mátéfy von Pröpstin Frauke Eiben in ihr Amt eingeführt.

09.05.2016

Seglerwetter mit offenbar etwas zu viel Wind bescherte der Ratzeburger DLRG ein arbeitsreiches Wochenende. „Von Donnerstag bis Sonntag mussten wir sechs gekenterte Segelboote vor dem Sinken bewahren“, bilanziert der Technische Leiter der DLRG Ratzeburg, Malte Allrich.

09.05.2016

Ratzeburger Lesefrühling unterstützt Flüchtlingskinder beim Deutschlernen.

09.05.2016
Anzeige