Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ganze drei Menschen mehr waren im Februar ohne Job
Lokales Lauenburg Ganze drei Menschen mehr waren im Februar ohne Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 01.03.2016

Mit einer unveränderten Arbeitslosenquote von 4,8 Prozent zeigt sich der Arbeitsmarkt auch im Februar im Bereich des Agenturbezirks Stormarn/Lauenburg stabil.

Veränderungen sind überschaubar: Ganze drei arbeitslose Menschen sind im Februar gegenüber dem Vormonat mehr registriert worden. Damit liegt die Arbeitslosenquote für den genannten Bezirk seit einem Jahr regelmäßig unter fünf Prozent, teilte jetzt die Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe mit. Dennoch gibt es unterschiedlich gute Nachrichten für das Berichtsgebiet: Die   Arbeitslosigkeit nahm im Kreis Stormarn leicht ab, im Kreis Herzogtum Lauenburg leicht zu. Insgesamt wurden 10973 Arbeitslose gezählt.

2015 waren im Februar noch 11357 Menschen arbeitslos und damit 384 mehr auf der Suche nach einer neuen Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag seinerzeit bei 5,0 Prozent. „Die milde Witterung und eine gute Auftragslage haben im Februar erneut für eine für diese Jahreszeit vergleichsweise niedrige Arbeitslosigkeit gesorgt“, sagt Dr. Heike Grote-Seifert, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe. „Seit Jahresbeginn haben uns die Betriebe knapp 23 Prozent mehr sozialversicherungspflichtige Stellen gemeldet als im Vorjahr. Insbesondere aus den Bereichen Gastgewerbe, Handel, Verkehr und Lagerei, Baugewerbe, haben wir deutlich mehr Stellen als vor einem Jahr“, so Grote-Seifert.

Im Kreis Herzogtum Lauenburg hat sich die Arbeitslosenquote zum Vormonat nicht verändert und beträgt weiter 6,0 Prozent. Derzeit sind 6137 Menschen arbeitslos gemeldet, 51 mehr als im Januar. Im Vorjahresmonat betrug die Quote noch 6,3 Prozent.

Im Bereich der Möllner Geschäftsstelle ist die Arbeitslosigkeit zum Vormonat gesunken. Mit 2107 arbeitslosen Menschen sind 18 weniger arbeitslos gewesen als im Januar. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,0 Prozent und damit 0,1 Prozentpunkt unter dem Januarwert. Die Geschäftsstelle Geesthacht hatte 3418 Menschen im Februar auf Beschäftigungssuche zu verzeichnen. Die Arbeitslosenquote stieg hier gegenüber Januar um 0,1 Prozentpunkt auf 7,0 Prozent.

Reger Ausbildungsmarkt

Viele Unternehmen sind bereits auf der Azubi-Suche. Diejenigen, die uns ihre Ausbildungsstellen noch nicht gemeldet haben, sollten die kommende „Woche der Ausbildung“ vom 7. bis 11. März zum Anlass nehmen, dies jetzt zu machen. Bislang sind der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe 1768 Ausbildungsstellen gemeldet worden, ein Plus von 10,4 Prozent zum Vorjahr. Ihnen stehen 1746 gemeldete Bewerber gegenüber, 10,3 Prozent mehr als im Februar vergangenen Jahres.

Betriebe, die Ausbildungsstellen anbieten möchten, können sich an den Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und der Jobcenter Stormarn und Herzogtum Lauenburg wenden oder an die kostenfreie Service-Rufnummer 0 800 / 4 5555 20.

LN
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitglieder der Möllner Schützengilde von 1387 haben am Wochenende einen rauschenden Königsball gefeiert.

01.03.2016

Kommt Budnikowski nach Sandesneben? Diese Frage beschäftigt die Bürger in Sandesneben und Umgebung schon seit geraumer Zeit.

01.03.2016

Fürs Leben lernen, nicht für die Schule: Kooperationspartner aus der Wirtschaft machen das möglich. 150 Lehrer lernten diesen Weg kennen.

01.03.2016
Anzeige