Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Geburtenrückgänge in den lauenburgischen Kliniken

Ratzeburg/Mölln/Geesthacht Geburtenrückgänge in den lauenburgischen Kliniken

Krankenhaus-Chefs geben allerdings Entwarnung: Zahl der Entbindungen ist im zweiten Halbjahr 2015 gestiegen — Stationen in Ratzeburg und Geesthacht etabliert und sicher.

Voriger Artikel
Erfolgreicher Basar in Krummesse
Nächster Artikel
Flaschendeckel sammeln zum Schutz vor Polio

„Alle Gesell- schafter stehen fest hinter der Geburtshilfe.“ Dr. Andreas Schmid, Chefarzt DRK Mölln-RZ

Ratzeburg. Die Tendenz zu weniger Geburten in den heimischen Krankenhäusern in Ratzeburg und Geesthacht ist auch im vergangenen Jahr zu beobachten.

Das mag denjenigen in die Karten spielen, die die Zukunft der Geburtsstationen in Kliniken „auf dem Lande“ kritisch sehen. Diese haben nämlich ordentlich damit zu tun, den Anstieg der Versicherungsprämien für die Geburtshilfe um manchmal mehr als 50 Prozent zu wuppen.

0001csv9.jpg

Der jüngste Nachwuchs, der im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg entbunden wurde, heißt Rafael Robin und ist an Heiligabendmorgen um 5.14 Uhr geboren. Der Sohn von Mutter Sarah Jaromin (24) aus Ratzeburg maß bei der Geburt 51 Zentimeter und wog 3830 Gramm.

Zur Bildergalerie

Dieser Anstieg liegt vor allem daran, dass immer mehr Eltern von Neugeborenen Kliniken mit Haftungsklagen überziehen. Krankenhäuser mit Geburtsstationen, aber ohne Kinderklinik gelten bei Versicherern als Risiko. Häuser mit weniger als 1000 Geburten im Jahr fahren laut Experten somit Verluste ein.

Im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg ist diese Tendenz folgende: 2013 registrierte man hier 352 Geburten, ein Jahr später 336 und im vergangenen 2015 „nur noch“ 312 Geburten. Chefarzt Dr. Andreas Schmid, der zurzeit auch kommissarischer Geschäftsführer der Klinik ist: „Wir haben zwar weniger Geburten als in den vergangenen Jahren, aber im zweiten Halbjahr sind die Zahlen wieder angezogen. Wir werden in diesem Jahr unsere Öffentlichkeitsarbeit weiter verstärken und veranstalten am 20. Februar gemeinsam mit unseren Frauenärzten einen Tag der offenen Tür. Gerade auch in Anbetracht der hohem Qualität und der persönlich sehr zugewandten Leistungserbringung stehen alle Gesellschafter nach wie vor fest hinter der Geburtshilflichen Abteilung am DRK-Krankenhaus Mölln Ratzeburg.“

Bei 618 Geburten wurden 2015 im Geesthachter Johanniter-Krankenhaus am Runden Berg 619 Babys geboren: „Wir hatten ein Zwillingspärchen“, bilanziert Dr. Klaus von Oertzen, Chefarzt der gynäkologischen Abteilung der Klinik. Um 6.42 Uhr erblickte am Neujahrsmorgen das erste Baby des Jahres 2016 im Kreißsaal das Licht der Welt: Kleo, 3620 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß. Stefanie Kröber, die Mama von Kleo, kommt aus Bergedorf und hat sich ganz bewusst für das als babyfreundlich zertifizierte Johanniter-Krankenhaus am Runden Berg als Geburtsklinik entschieden. „Hier ist es einfach kleiner und netter. Ich mag den Großbetrieb der Hamburger Krankenhäuser nicht“, sagt sie.

Den Rückgang bei den Geburten im vergangenen Jahr (2014 hatte es noch 677 Kinder gegeben) erklärt sich von Oertzen durch den Weggang von zwei Oberärzten und der intensiven Suche nach geeigneten Nachfolgern. In der Zeit hatte die Sprechstunde der Babystation etwas gelitten. „Jetzt haben wir aber zwei sehr gute neue Kollegen aus Wismar und vom Hamburger UKE im Team und es ist wieder Kontinuität eingekehrt“, erklärt der Chefarzt.

Die Jungs hatten in Geesthacht übrigens gegenüber den Mädchen 2015 mit 321 zu 297 klar den Kopf vorn. Ein Trend, der aus Hamburg nach Geesthacht schwappt, ist der Wunsch nach einem Kaiserschnitt. 28,7 Prozent (2014: 27,2 Prozent) der Mütter entschieden sich für diese Entbindungsmethode.

unk/tja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.