Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Geesthacht: Neun Autoaufbrüche in einer Nacht
Lokales Lauenburg Geesthacht: Neun Autoaufbrüche in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 18.02.2016
Anzeige
Geesthacht

Eine Serie von Auto-Aufbrüchen gab es in Geesthacht. Zwischen Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, gab es insgesamt neun Pkw-Aufbrüche. Bei den Tatorten handelte es sich um folgende Straßen: Verschwisterungsring, Gerstenblöcken, Richtweg, Pastorenkoppel, Plaisierstraße, Am Moor und Heindestraße. Es waren fast durchweg verschiedene Fahrzeugtypen betroffen.

An vier Fahrzeugen wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen, an den anderen Autos ein Türschloss aufgebrochen. Entwendet wurden mobile und feste Navigationsgeräte sowie Autoradios. Der Wert des gestohlenen Gutes beläuft sich auf 5000 Euro. Die Höhe des Sachschadens an den Autos steht noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit wird ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen.

Konkrete Täterhinweise liegen noch nicht vor. Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu den Aufbrüchen machen? Wem sind in den oben genanntenStraßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Zeugenhinweise erbittet die

Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Telefonnummer 04152/80030.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Workshop ermöglicht Sandra Hansen, Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Kunsttherapeutin, zwölf Teilnehmerinnen eine Möglichkeit, ihre Talente und Sehnsüchte zu erforschen.

18.02.2016

In diesen Tagen werden die schulischen Vorentscheidungen für die künftigen Fünftklässler getroffen. Die Lauenburgische Gelehrtenschule (LG) Ratzeburg bietet dafür allen interessierten Familien an, das Schulgebäude an der Ratzeburger Bahnhofsallee einmal von innen zu erfahren. Hierzu lädt die LG zum Tag der offenen Tür Freitag von 16 bis 19 Uhr ein.

18.02.2016

Die Teilnahme am Förderprogramm „Bildung integriert“ war eigentlich schon beschlossene Sache. Doch daraus wurde nichts ...

18.02.2016
Anzeige