Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Geesthacht: Rettungseinsatz an der Schleuse

Geesthacht Geesthacht: Rettungseinsatz an der Schleuse

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst haben am Samstagabend in der Geesthachter Schleuse einen Binnenschiffer von Bord eines 80 Meter langen Schüttgutfrachters gerettet.

Voriger Artikel
Neues Grass-Gedicht zu Griechenland: „Europas Schande“
Nächster Artikel
Gauck: Nordkirche zeigt einen "beispielhaften Einigungsprozess"

Rettungsaktion für einen erkrankten Binnenschiffer, der in Geesthachts Elbe-Schleuse von Bord eines Frachters geholt werden musste.

Quelle: Timo Jann

Geesthacht. Der Mann hatte massive Herzbeschwerden und musste in eine Klinik gebracht werden. Gegen 21 Uhr forderte der Rettungsdienst, der mit drei Rettungsassistenten und einem Notarzt die medizinische Versorgung des Mannes in der Kajüte des in der Südkammer der chleuse liegenden Frachters übernommen hatte, die Feuerwehr zur Unterstützung an. Unter Leitung von Wehrführer Sven Albrecht und Zugführer Ingo Schwarz wurde beratschlagt, wie der Patient möglichst schonend und sicher von Bord geholt werden kann.

Noch in der Kajüte wurde der Mann in eine so genannte Schleifkorbtrage gebettet und dann vorsichtig durch ein Fenster auf den schmalen seitlichen Gang des Schiffes gehoben. Diese massive Kunststoffwanne schützte ihn rundherum. Die Trage wurde dann über den Laderaum geschoben. Auf der anderen Seite des Schiffes, das etwa vier Meter unterhalb der mittleren Schleusenmauer im Wasser lag, hatten die Feuerwehrleute tragbare Leitern als Rampe von der Frachtraumabdeckung zur Schleusenmauer gelegt. Auf diesen Leitern konnte die Schleifkorbtrage dann vorsichtig auf die Schleusenmauer gezogen werden.

Anschließend übernahm der Rettungsdienst die weitere Versorgung des Patienten. Er wurde zur Behandlung in ein Lüneburger Krankenhaus gebracht.

"Für uns eine besondere Einsatzlage, die wir mit viel Manpower und etwas Geschick gut lösen konnten", bilanzierte Albrecht den außergewöhnlichen Rettungseinsatz in der Schleuse.

Timo Jann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.