Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Geesthacht setzt Lob und Kritik um
Lokales Lauenburg Geesthacht setzt Lob und Kritik um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 17.10.2017
Kerstin Reinhardt, Nadine Mahnke und Pia Laskowski (von li.) mit Hinweisen aus der Umfrage zur Stadt auf der Messe. Quelle: Foto: Tja
Geesthacht

Erweiterte Öffnungszeiten für das Bürgerbüro? Check – wird zum 1. November umgesetzt. Eine bessere Menüführung des Bürgeraufrufsystems? Check – ist bereits umgesetzt und vereinfacht. Ein öffentlicher Wasserspender für das Foyer des Rathauses? Check – die Gespräche zur Umsetzung laufen. Die Geesthachter Stadtverwaltung reagiert mit diesen Maßnahmen auf Kritik und Anregungen, die im Rahmen der Messe „Schaufenster Geesthacht“ aufgenommen wurden. Erstmals hatte sich die Verwaltung in dieser Form direkt den Bürgern gestellt.

271 Hinweise – Lob, Kritik, Anregungen – hatten die Auszubildenden der Verwaltung während der Messe durch Gespräche mit Besuchern erfasst. „Wir wollen diese Informationen aber nicht nur sammeln, sondern auch zusehen, dass wir daraus Verbesserungen für unsere Bürger umsetzen können. Und damit haben wir jetzt begonnen“, berichtet Bürgermeister Olaf Schulze. So können sich Kunden des Rathauses, die eine Nummer als Wartemarke ziehen müssen, bereits einfacher in der Steuerung des Bürgeraufrufsystems zurecht finden. „Vom 1. November an werden wir außerdem das Bürgerbüro zusätzlich montags von 13 bis 16 Uhr öffnen“, erklärt Schulze. Das sind nur einige Beispiele aus einem ganzen Fundus an Möglichkeiten, den Bürgerservice innerhalb der Verwaltung zu verbessern. Die Idee zu der Umfrage hatte Kerstin Reinhardt aus dem Fachdienst Zentrale Verwaltung des Rathauses. „Das war eine ganz spontane Idee, aber mit den Rückmeldungen bin ich sehr zufrieden“, sagt sie.

 tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!