Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Gegen „stummen Frühling“
Lokales Lauenburg Gegen „stummen Frühling“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 29.12.2017

„Die Exkursion Naturschutz-Landwirtschaft und andere Veranstaltungen zum Thema Naturbelastungen zeigen auf, dass der BUND die Umweltbelastungen sehr ernst nimmt und den Artenschwund nicht tatenlos hinnimmt,“ sagt Hans-H. Stamer vom Kreisvorstand, !denn über 98 Prozent der natürlichen Insektenbestände wurden seit 1936 vernichtet, viele Ursachen sind bekannt“. Mit der Veranstaltung am 9. Februar „Zur Gesundung der Kulturlandschaft: Was gilt es zu tun? – Die Schaalseeregion als zukunftsfähiges Landschaftsmodell“ strebe der BUND mit Unterstützung von Prof. em. Dr. Michael Succow, Kreispräsident Füllner, Ulrich Ketelhodt (KDA) und weiteren Akteuren eine moderne Rückbesinnung auf eine natur- und umweltverträglich nachhaltige Bewirtschaftung insbesondere auch auf den Kirchenländereien und den Kreisdomänen an. Die Veranstaltung soll Antworten darauf geben, welche Verantwortung Regierungen, Grundeigentümer und Bewirtschafter bis hin zu allen kleinen Hausgärtnern haben und wahrnehmen müssen, um einen „stummer Frühling“ noch abzuwenden. Das BUND-Jahresprogramm 2018 steht im Internet unter www.bund-rz.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg LN-SERIE: HINTER ALTEN MAUERN – Wasserkraftwerk in Farchau - Die Turbine von 1925 läuft immer noch

Es gibt ein, wenn auch inzwischen stillgelegtes, Kraftwerk im Süden des Kreises, das kennt jeder: Krümmel sorgte schließlich immer wieder für zahlreiche Schlagzeilen. Im nördlichen Kreisgebiet gibt es ein Kraftwerk, das kennt kaum jemand – und es produziert auch keine Schlagzeilen.

29.12.2017

Schwerer Unfall am späten Mittwochabend im Wasserkrüger Weg in Mölln: Ein roter VW Scirocco krachte gegen 23 Uhr gegen eine Hauswand und schleuderte dann auf die Fahrbahn zurück. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin im Auto eingeklemmt.

28.12.2017

Ehemaligentreffen sind auch dank des Internets beliebter denn je. Jetzt trafen sich Ex-Schülerinnen und -Schüler sowie Lehrkräfte in Ratzeburg und Schwarzenbek zu fröhlichen Wiederbegegnungen bei der Lauenburgischen Gelehrtenschule und zum Lupus-Treffen.

28.12.2017
Anzeige