Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Geld aus Kiel für Rampa Verbindungstechnik
Lokales Lauenburg Geld aus Kiel für Rampa Verbindungstechnik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 20.04.2016
Reinhard Meyer (SPD) und Rampa-Geschäftsführer Wolfgang Färber schauen sich im Werk eine Einschraubmaschine für Muffen an. Quelle: Grombein

Landeswirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) hat gestern einen Förderbescheid in Höhe von 130000 Euro an die Firma Rampa Verbindungstechnik übergeben. Mit Hilfe des Geldes aus der „Einzelbetrieblichen Förderung“ des Wirtschaftsministeriums möchte das 110 Jahre alte Traditionsunternehmen eine 1,3 Millionen Euro teure moderne Produktionmaschine für Muffen, Schrauben und und Muttern anschaffen. „Das Investitionvorhaben leistet einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Betriebs und führt zur Sicherung von 13 Dauerarbeitsplätzen am Standort Schwarzenbek“, begründete Meyer die Entscheidung. Der Betrieb gehöre zu den Flagschiffen des Mittelstandes in der Region und die Förderung trage dazu bei, dass sich der Erfolg des Unternehmens weiter steigere. Rampa liefert Produkte an gewerbliche Kunden in Europa und Nordamerika etwa im Bereich Möbelbau.

Von fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Malte Vief wird am Sonnabend, 23. April, um 20 Uhr im ehemaligem Stall neben dem Hofladen im Lämmerhof in Mannhagen zu Gast sein.

20.04.2016

Der Info-Truck, die mobile Berufsinformation der Arbeitgeberverbände Nordmetall und des Arbeitgeberverbandes Nord (AGV Nord) besucht von heute bis Dienstag, 26.

20.04.2016

Lesungen in Farchau bei Ratzeburg, Labenz und Mölln — Beiträge von plattdeutschen Döntjes bis zu zeitkritischen Kolumnen.

20.04.2016
Anzeige