Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Gelungenes Kurpark-Spektakel
Lokales Lauenburg Gelungenes Kurpark-Spektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 03.07.2017
Mit viel Liebe und Hingabe präsentiert Johnman Candyman seine aufwendig kreierte Living-Doll-Figur, mit der er seine Zuschauer berührt, erstaunt und amüsiert. Quelle: Foto: Jens Burmester
Mölln

Zauberei und Pantomine, Artistik und Komik – das Kurpark Spektakel am Wochenende war ein voller Erfolg. Sicherlich waren wegen des teilweise schlechten Wetters weniger Gäste da, als man vorher seitens der Stadt Mölln und der Kurverwaltung gehofft hatte, aber dennoch gab es zufriedene Gesichter.

„Am Ende ist alles gut und auch die Künstler sind wie wir zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung“, sagte gestern Kurdirektor Jochen Buchholz. Auch in den sozialen Netzwerken wird von der Veranstaltung geschwärmt.

In der Tat hatten die Macher herausragende, internationale Künstler für das Straßenkunstfestival aufgeboten, die das Publikum begeisterten. Ob Künstler Marc Westermann, der an mehreren großen Leinwänden mit Pinsel, Paletten, Ölfarben und Spachtel gleichzeitig Bilder entstehen ließ, oder die Weltmeisterin im Bodypainting und Schminken, Claudia Kraemer, die mit ihren feinfühligen Händen samt Pinsel und Farbe den kleinen Gästen mit viel Liebe zum Detail märchenhaft geschminkte Bilder in die Gesichter zauberte – das Programm war so vielfältig, dass wirklich für jeden etwas dabei war.

Die Menschen kamen nicht nur aus Mölln, sondern auch aus dem Süden des Kreises, aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lauenburger Tafel sucht dringend Fahrerinnen und Fahrer, die stundenweise Lebensmittelspenden für die Tafel bei Firmen in und um Lauenburg abholen.

03.07.2017

Ungewöhnlicher Einsatz auf der Polizeiwache – Renitenter Mann mit technischem Gerät der Wehr befreit.

03.07.2017

Wegen einer Ölspur waren die Feuerwehrleute im Einsatz. Als sie ihr Löschfahrzeug wenden wollten, sackte plötzlich das Heck des 15 Tonnen schweren Fahrzeugs weg.

03.07.2017